Suche

Abgeschlossene Dissertationen


  • Dr. Ina Jeske (Prof. Doering-Manteuffel): "Zu weiß für die Schwarzen und zu schwarz für die Weißen." Eine musikethnologische Studie über die soziokulturelle Funktion globaler Musikstile am Beispiel des deutschsprachigen Rap.
  • Dr. Alma Durán-Merk (Prof. Doering-Manteuffel): „‚In Our Sphere of Life. Dimensions of Social Incorporation in a Stratified Society: The Case of the German-Speaking Immigrants in Yucatán and Their Descendants, 1876-1914“.
  • Dr. Anna M. Ruile (Prof. Doering-Manteuffel): Akteure der HipHop-Szene als Kulturunternehmer. Eine arbeitsethnologische Pilotstudie.                                                                                                                          erschienen unter: Kulturunternehmen HipHop - von der Szene zum Beruf. Marburg: Tectum-Verlag, 2012.                                                                                                                                                           
  • Dr. Margaretha Schweiger-Wilhelm (Prof. Doering-Manteuffel): Willkommen und Abschied. Eine empirische Studie über Leitbilder einer neuen akademischen Festkultur an der Reformuniversität (2010)  
  • Dr. Manfred Gemkow (Prof. Doering-Manteuffel): Vergleichende Untersuchungen von spätbarocken Ausprägungen der Glaubenspraxis und der privaten Frömmigkeitsausübung am Beispiel zweier Gesang- und Gebetbücher aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in der konfessionell geteilten Doppelstadt von Kempten und St. Mang (2010)                                                                                          
  • Dr. Andrea Hartl (Prof. Doering-Manteuffel): Cannstatter Volksfest und Münchner Oktoberfest. Ein historisch-gegenwartsbezogener Vergleich unter besonderer Berücksichtigung der Werbemaßnahmen nach 1945 (2008)                                                                                                                                                         erschienen unter: Oktoberfest und Cannstatter Volksfest. Vom Nationalfest zum Massenvergnügen. München: Utz Verlag, 2010.                                                                                                                        
  • Dr. Katharina Frieb (Prof. Doering-Manteuffel): Kuroberpfälzische Visitationsakten aus der Regierungszeit Ludwigs VI. (1576-1583): Administrative Medien der Frühen Neuzeit, ihre kommunikative Leistung und ihre Bedeutung für die volkskundliche Alltagskulturforschung (2001)           erschienen unter: Kirchenvisitation und Kommunikation. Die Akten zu den Visitationen in der Kuroberpfalz unter Ludwig VI. (1576 - 1583). München: Beck Verlag, 2006.                                                  
  • Dr. Michaela Schwegler (Prof. Doering-Manteuffel): "Erschröckliches Wunderzeichen" oder "natürliches Phänomen"? Wunderzeichenberichte im Licht der Aufklärung (2000)                                                            erschienen unter: "Erschröckliches Wunderzeichen" oder "natürliches Phänomenon"? Frühneuzeitliche Wunderzeichenberichte aus der Sicht der Wissenschaft (Bayerische Schriften zur Volkskunde; 7).  München: Komm. für Bayerische Landesgeschichte, Inst. für Volkskunde, 2002.                                         
  • Dr. Uwe Hermann Eisenberger (Prof. Doering-Manteuffel): Migration - Lebensstilelement und alternativer Lebensentwurf. Deutsche Einwanderer in Australien und Neuseeland seit Ende der 1970er Jahre (2000)