Suche

Einladung zur Ausstellung


Die Ausstellung „…zäh, genial, unbedenklich…“ über die Schriftstellerin Paula Buber (1877 – 1958) ist bis zum 28. Mai 2017 in der Museumsdependance Ehemalige Synagoge Kriegshaber, Ulmerstraße 228 zu sehen.

Die Ausstellung, die vom Jüdischen Kulturmuseum Augsburg-Schwaben konzipiert wurde und an der auch Studierende des Faches Europäische Ethnologie/Volkskunde mitgearbeitet haben, zeigt das Leben und Werk der jüdischen Schriftstellerin und thematisiert ebenso deren Erfahrung von Verfolgung und Emigration.

Während der Laufzeit führen Studierende jeden Sonntag um 15.00 Uhr durch die Ausstellung. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Meldung vom 11.04.2017