Suche

Übung (fr.): Textlinguistik


Dozent(in): Franz Meier
Termin: Fr 8.15-9.45 Uhr
Gebäude/Raum: D 2127
Anmeldung: Anmeldung über Digicampus erwünscht.
Modulsignatur: BacFra 121 – SW (1); BacFra 122 – SW; BacANIS 161 – SWFR (1); GyF 131 – SW (1); RsF 131 - SW; BacIta 121 – SW (1); BacIta 122 – SW; BacANIS 161 – SWIT (1); GyI 131 – SW (1); BacFran 12 – SW Nr. 3; BacFran 13 – SW Nr. 3; BacANIS 15 – SWFR Nr. 3; GyF 22 – SW Nr. 1; BacIta 12 – SW Nr. 3; BacIta 13 – SW Nr. 3; BacANIS 15 – SWIT Nr. 3; GyI 22 – SW Nr. 1


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Frage nach dem Textbegriff. Entgegen alltagssprachlichen Textvorstellungen beschränkt sich die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Texten nicht nur auf schriftsprachliche Einheiten. Die Textlinguistik als noch relativ junge sprachwissenschaftliche Disziplin hat dabei zum Ziel, die Bedingungen und Regeln der Textkonstitution systematisch zu erfassen und deren Bedeutung für die Textrezeption darzulegen. Dabei geht es ebenso darum, den grammatischen und thematischen Aufbau von Texten zu analysieren sowie deren kommunikative Funktion transparent zu machen. Neben der Einführung in die grundlegenden Arbeitsbegriffe und einer knappen Zusammenschau der verschiedenen Forschungsansätze innerhalb der Textlinguistik liegt der Schwerpunkt der Lehrveranstaltung insbesondere auf der Analyse einer Vielzahl von Beispieltexten. Bibliographische Hinweise werden in der ersten Sitzung gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 3. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Bachelorstudiengänge: ANIS, Franko-Romanistik, Italo-Romanistik, Lehramtsstudiengänge: Französisch, Italienisch
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Prüfung: Klausur
Dauer der Prüfung: Klausur für alte Module: 60 Minuten; Modulgesamtprüfung für neue Module: 105 Minuten bzw. 60 Minuten (Nebenfach, Realschule)
Semester: SS 2015