Suche

Transkulturelle Literatur in der Romania / Italienisch (V)


Titel: Transkulturelle Literatur in der Romania (V)
Dozent(in): Prof. Dr. Rotraud von Kulessa
Termin: Di., 17.30-19.00
Gebäude/Raum: D, 2107
Ansprechpartner: Prof. Dr. Rotraud von Kulessa
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: ITA-2201, ITA-2203, ITA-2191, ITA-2291, ITA-2292, ITA-2391, ITA-2392, BacIta131-LW, BacSpa131-LW, BacVL151-IT, GyI141-LW, HF/NF BacIta03-LW, Nr. 3, HF/NF BacIta14-LW, Nr. 1, HF BacIta24-LW, Nr. 1, GyI 03-LW, Nr. 3, GyI 13-LW, Nr. 1, GyI 13-LW, Nr. 2, GyI 23-LW, Nr.1, BacVL03-IT, Nr. 3, BacVL13-IT, Nr. 1, BacVL23-IT, Nr. 1, BacVL23-IT, Nr. 2, MaInterLit 05 – Ita1, Nr. 1, MaInterLit 05 – Ita2, Nr. 1, MaInterLit 05 – Ita3, Nr. 1


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung setzt sich mit den aktuellen Tendenzen der transkulturellen insbesondere französisch- und italienischsprachigen Literaturen auseinander. Fragen nach Konzepten und Terminologien werden neben der Postkolonialen Theoriebildung den methodologischen Hintergrund der Vorlesung bilden. Exemplarisch werden zu bestimmten Schwerpunkten (Migration, engagierte Literatur, Exil, Integration, etc.) Autoren und Werke der italophonen und frankophonen Literaturen behandelt. Die Vorlesung dient der Vertiefung literaturhistorischer sowie literaturtheoretischer Fragestellungen und richtet sich an fortgeschrittenere Studierende der Romanistik (LA, BA, Master) und der Vergleichenden Literaturwissenschaften.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 1. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Italienisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Leistungspunkte: 7-8
Prüfung: Klausur
Semester: WS 2015/16