Suche

Hauptseminar: Mise en abyme, Autoreflexivität und postmodernes Erzählen in den romanischen Literaturen des 20. Jahrhunderts_Italienisch


Titel: Hauptseminar MA Internationale Literaturen (HS)
Dozent(in): PD Dr. Thomas Stauder
Termin: Fr., 14.00-15.30
Gebäude/Raum: D, 2127
Ansprechpartner: PD Dr. Thomas Stauder
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: ITA-2501, ITA-2502, ITA-2503, Nr. 2 MaInterLit 05 – Ita1, Nr. 2 MaInterLit 05 – Ita2, Nr. 2 MaInterLit 05 – Ita3,MaInterLit 05 – Ita1, MaInterLit 05 – Ita2, MaInterLit 05 – Ita3,


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Der Begriff der „Mise en abyme“ wurde von André Gide geprägt und hat sich mittlerweile in der Literaturwissenschaft fest eingebürgert; er bezeichnet die Spiegelung der Makrostruktur eines literarischen Werkes in dessen Mikrostruktur, häufig in Gestalt einer Binnenerzählung (Intradiegese), wie etwa in Unamunos Roman Niebla, oder des Theaters im Theater (ein bekanntes nichtromanisches Beispiel hierfür wäre Shakespeares Hamlet). Die Mise en abyme ist eine Form von Autoreflexivität, aber keineswegs die einzig mögliche. Obwohl es dieses Verfahren in der Literatur (und auch in anderen Medien und Künsten, z.B. in der Malerei) schon seit langem gibt (erinnert sei nur an Cervantes’ Quijote), tritt es doch im 20. Jahr­hundert verstärkt auf, was mit der Abkehr von traditionellen, noch im 19. Jahrhundert weitverbreiteten Realismus-Konzeptionen zusammenhängt. Wohl am deutlichsten ausge­prägt sind sowohl Mise en abyme als auch Autoreflexivität in der Postmoderne, weil die ironische Reflexion über die eigene Erzähltechnik hier zum Programm gehört (beispielsweise in Umberto Ecos Il nome della rosa). Ausführlichere Informationen zu diesem Hauptseminar finden Sie in Kürze in Digicampus.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Italienisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 1. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 5-8
Prüfung: Hausarbeit
Semester: every winter term