Suche

Die Aufarbeitung des Traumas Algerienkrieg im französischen Roman (PS)


Titel: Die Aufarbeitung des Traumas Algerienkrieg im französischen Roman
Dozent(in): PD. Dr. Wolf Albes
Termin: Termine am Sa. 17.10., Sa. 24.10., Sa. 21.11., Sa. 12.12., Sa. 19.12., Sa. 09.01. 09:00 - 13:00
Gebäude/Raum: wird noch bekanntgeben
Ansprechpartner: PD. Dr. Wolf Albes
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: FRA-2205 FRA-2206 BacVL131-FR BacVL132-FR BacVL13-FR, Nr. 2 BacVL13-FR, Nr. 3


Zusammenfassung:

Der Algerienkrieg in all seinen Facetten hat tiefe Spuren im kollektiven Bewusstsein der Franzosen und natürlich auch im französischen Roman hinterlassen. In einigen Schlüsselwerken – u.a. "Cette haine qui ressemble à l'amour", "La Seine était rouge", "La Traversée de Fiora Valencourt", "Le Coup de sirocco", "Le Premier Homme", "Les Oliviers de la Justice" – sollen zentrale Motive und deren jeweilige Ausgestaltung analysiert und kontrastiert werden. Bei entsprechendem Interesse können auch Verfilmungen entsprechender Werke mit in die Untersuchung einbezogen werden.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

abgeschlossenes Basis-Modul


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Jean Brune, Cette haine qui ressemble à l'amour (1961)
Albert Camus, Le Premier Homme (1994, Verfilmung 2010)
Janine Montupet, La Traversée de Fiora Valencourt (1961)
Jean Pélégri, Les Oliviers de la Justice (1961; Verfilmung 1962)
Daniel Saint-Hamon, Le Coup de sirocco (1978, Verfilmung 1979)
Leïla Sebbar, La Seine était rouge (1999)


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: BA Vergleichende Literaturwissenschaft
Dauer der Lehrveranstaltung: keine Angabe
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2015/16