Suche

Lebenslauf


Dr. Maximilian Gröne


1999
Magister Artium
1998-2002       
 Redaktioneller Mitarbeiter der
Romanischen Forschungen
2000-2002       
 Wissenschaftlicher Angestellter
am SFB 541 "Identitäten und Alteritäten" an der
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
 2002-2004       
 Wissenschaftlicher Angestellter am Romanischen Seminar
 der Universität Freiburg
 2003                
 Baden-Württemberg-Zertifikat Hochschullehre
2004    
 Promotion mit einer Dissertation zum Thema: „Maladie ès lettres –
 Krankheitsdarstellungen bei Camus, Giono, Beauvoir, Cardinal
 und Guibert“
2004  
 Preis der Hans-und-Susanne-Schneider-Stiftung, Freiburg für
 hervorragende wissenschaftliche Leistungen
2004- 2006      
 Lektor (Etudes germaniques) an der Ecole normale supérieure –
 Lettres et sciences humaines in Lyon
2005-2007       
 Lehrbeauftragter am Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg
2006-2007
Wissenschaftlicher Angestellter am Romanischen Seminar der
 Universität Freiburg
seit 2007          
 Akademischer Rat an der Phil.-Hist. Fakultät der
 Universität Augsburg 
seit 2014          
 Akademischer Oberrat an der Phil.-Hist. Fakultät der
 Universität Augsburg