Suche

Erfahrungsbericht - Valladolid


Hier sind ein paar hoffentlich ganz nützliche Tipps von ehemaligen für zukünftige Erasmusstudenten!

Die Uni Valladolid gibt jedes Semester eine Orientierungshilfe für ausländische Studierende heraus, die Ihr unter folgendem Link abrufen könnt und auch solltet, denn da steht alles drin was Ihr für Eure Anmeldung braucht: http://www.relint.uva.es/es/erasmus/extranjeros/index.html Auf dieser Seite findet ihr auch noch weitere Informationen und Formulare für Euren Erasmus-Aufenthalt in Valladolid.

Der Sprachkurs den die Uni anbietet ist uneingeschränkt empfehlenswert. Er findet im Sprachenzentrum statt (wo das ist, lasst Ihr Euch am besten vor Ort erklären) und die Dozenten sind wirklich spitze. Leider ist der Kurs nicht kostenlos. Bei regelmäßiger Anwesenheit und bestandener Abschlussklausur bekommt man aber einen Teil der Gebühren zurück, vorausgesetzt man beantragt es in der Casa del Estudiante.

In der Casa del Estudiante findet ihr auch den Servicio de Relaciones Internacionales. Die Leute dort sind super nett und helfen Euch bei allen Fragen oder Problemen weiter. Fátima Arévalo hat dort den absoluten Überblick und hilft Euch auch bereits bei der Wohnungssuche von Deutschland aus.

Die Facultad de Filosofía y Letras ist ziemlich neu und gut gepflegt. Da findet ihr auch Computerräume, die ihr mit eurem Studentenausweis nutzen könnt. Kostenlosen Internet-/Computerzugang habt Ihr auch im Computerraum des Studentenwohnheims „Alfonso IIX“. Ansonsten gibt es natürlich auch jede Menge Internetcafés.

Für alle, die gerne und günstig shoppen wollen, lohnt sich ein Besuch im Outlet-Center Equinoccio/Zaratán. Außerdem gibt es da auch einen ALDI. Am schnellsten und einfachsten kommt man mit dem Bus hin, nach dem man sich am besten durchfragt. Empfehlenswert ist auch die Tarjeta joven / carné joven / EURO 26 die man sich im Laden Red Central in der Calle Esgueva 26 für 3 € holen kann. Man braucht dafür lediglich ein Passfoto. Mit dieser Karte gibt es Ermäßigungen bis 20 % auf Zugfahrten, Eintritte ins Museum, Kino...

Kommt man mit dem Flugzeug in Madrid Barajas an, ist es am günstigsten mit der Metro zum Bahnhof Chamartín zu fahren und von dort aus mit dem Zug nach Valladolid. Vom Flughafen aus nimmt man die Metro 8 bis Nuevos Ministerios, wo man umsteigen muss, um nach Chamartín zu gelangen. Die Fahrt mit der Metro vom Flughafen zum Bahnhof kostet 1,15 €. Fährt man öfters nach Madrid, lohnt es sich das billete metrobus (10 Fahrten für ca. 5 €) zu kaufen. Wer lieber Bus fährt, kann vom Flughafen aus auch mit der Metro (mehrmals umsteigen) oder mit dem Taxi (im Vergleich zur Metro sehr teuer) zum Busbahnhof Estación de Sur fahren und von dort aus nach Valladolid weiter. Fahrpläne gibt es unter www.alsa.es (Bus) oder unter www.renfe.es (Zug).

Es ist vielleicht noch erwähnenswert, dass Valladolid eine der spanischen Städte ist, in denen es die meisten Bars überhaupt gibt... Bleibt also nur noch zu sagen: ¡Qué os divertáis!

Meldung vom 22.03.2006