Suche

Zusätzliche Aktivitäten in der Lehre

Wir legen Wert auf einen vielfältigen und lebendigen Unterricht und bemühen uns stets, das curriculare Pflichtangebot durch Zusatzveranstaltungen und Exkursionen zu bereichern.

corral de comedias_Aufhängerbild Klassiker des spanischen Barocktheaters live in Almagro                 Zum 40. Jubiläum des Festivals des klassisschen spanischen Theaters in Almagro wurde eine vom 14-17. Juli eine Exkursion organisiert, auf der die Studierenden Neuinszenierungen von Calderóns La dama duende, von Sor Juana Inés de la Cruz allegorischem Schauspiel El divino Narciso und eine Auswahl von pikaresken Szenen (Jácara de Pícaros) sehen konnten. Nebenbei wurde das Theatermuseum und  - auf den Spuren der Augsburger Fugger - der "Almacén de los Fúcares“ besichtigt.


Ankündigungsbild Theater der spanischen Klassik im Kirchenraum                                 Calderón de la Barcas “El gran theatro del mundo" und  Sor Marcela de San Félix "Muerte del apetitio” in der evangelisch-lutherischen Stephanuskirche.


P1000499-001 Forschungsspaziergang: Metamorphosen                                   Verwandlungen und Wandelbarkeit: diesen Konzepten folgten Studierende der Hispanistischen Literaturwissenschaft im Juni 2017 durch Ovids Metamorphosen, spanische Siglo de Oro-Literatur und zeitgenössische Texte hindurch. Die Barockgalerie im Schaezlerpalais Augsburg wurde dabei zu erfahrbaren Raum mehrschichtigen Perspektivenwechsels.


Aufhängerbild Wenn jedes Wort wichtig ist...                                                                   Im Rahmen einer Vorlesung zum literarischen Übersetzen wurde nicht nur Theorie und Geschichte des literarischen Übersetzens vermittelt, sondern auch praktische kulturvermittelnde Arbeit geleistet. Gedichte der in Granada lebenden Poetin Erika Martínez wurden von einer Gruppe Studierender in intensiver Arbeit ins Deutsche übertragen und nach einem Workshop mit der Autorin, in dem noch einmal um jedes einzelne Wort gerungen wurde, am Abend des 1. Juni 2017 in der Buchhandlung Rieger & Kranzfelder vorgetragen.


20160706_144650 cms Unterrichtsraum Museum                                                                Studieren zwischen ekuatorianischen Bildern und Videos: Die Ausstellung "Rompeflasche" im Augsburger Zentrum für Gegenwartskunst H2 wurde für Studierende der Hispanistischen Literaturwissenschaft im Juli 2016 zum Diskussions- und Arbeitsraum.


Foto 23.04.16, 15 49 33 cms En vivo im madrilenischen Rundfunk                                                         Auf Spanisch Radio machen: live in Madrid moderieren Augsburger Hispanistik-Studierende ihre eigene Sendung.


IMG_20160423_111006 cms Cervantes trifft Popularkultur                                                                   Der Cervantes-Preis und spanische Popularkulturen standen im Mittelpunkt der Studierendenexkursion nach Madrid und Alcalá de Henares im April 2016.