Suche

Vorlesung: Europa. Idee und Geschichte eines Kulturraums


Titel: Vorlesung: Europa. Idee und Geschichte eines Kulturraums
Dozent(in): Prof. Dr. Silvia Serena Tschopp
Termin: Di 17.30 - 19.00, Raum T 1004 (Hörsaalzentrum Physik)
Gebäude/Raum: T, 1004
Anmeldung: Digicampus
Modulsignatur: neue PO: BacEKG 11 (7 LP Vorlesung + Begleitseminar); HWMA 21 - EKG (10 LP Vorlesung + Hauptseminar); BacWB EKG 2 (8 LP Vorlesung + Proseminar); MA IES B2-EKG (8 LP Vorlesung + Begleitseminar); MA IES B3-EKG (6LP Vorlesung + Begleitseminar); MA IES C2-EKG (8 LP Vorlesung + Begleitseminar); MA IES C3-EKG (6 LP Vorlesung + Begleitseminar); MA IES E-06 (6 LP Vorlesung + Begleitseminar); MA IES E 07 od. 08 (8 LP Vorlesung + Begleitseminar); CEUC M2-2 (10 LP Vorlesung + Hauptseminar).


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Mit Europa verbindet sich die Vorstellung eines sowohl geographischen als auch kulturellen Raumes. Einige grundlegende Aspekte der vielgestaltigen ‚Einheit’ Europa zu erhellen, ist das Ziel der Vorlesung. Gefragt wird nach den immer schon problematischen Grenzen Europas, sowie nach dessen politischen Strukturen. Die christlichen, jüdischen und islamischen Wurzeln europäischer Kultur sollen ebenso erörtert werden wie die Möglichkeiten und Probleme, Konstituenten einer gemeinsamen europäischen Identität zu bestimmen. Weiter wird es darum gehen, Prozesse kulturellen Transfers innerhalb Europas zu beschreiben und die Rolle europäischer ‚Kulturmodelle’ – etwa Italiens im Zeitalter der Renaissance, Frankreichs im Zeitalter des Absolutismus oder Englands im Zeitalter der Aufklärung – herauszustellen. Die Herausbildung ‚nationaler’ Stereotypen innerhalb Europas, aber auch die Selbstwahrnehmung der Europäer im Spiegel außereuropäischer Kulturen – zu denken wäre hier etwa an die Auseinandersetzung mit der ‚Neuen Welt’ im 16. und 17. Jahrhundert – werden uns ebenso beschäftigen wie die Suche nach einer ‚Idee Europa’, die gegenwärtig in der Europäischen Union ihre – nicht nur – politische Konkretisierung zu finden scheint. Die Vorlesung bietet demnach nicht einen Überblick über europäische Geschichte – entsprechende Vorkenntnisse werden vorausgesetzt –, sie stellt vielmehr den Versuch dar, den Zuhörerinnen und Zuhörern Europa als eine kulturelle Formation näher zu bringen, die ungeachtet der sie kennzeichnenden Heterogenität und historischen Variabilität einen gleichermaßen spannungsreichen und spannenden Zusammenhang bildet.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Einführende Lektüre:

Wolfgang Schmale: Geschichte Europas, Wien/Köln/Weimar 2000.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Kulturgeschichte
Beginn der Lehrveranstaltung: 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Lehrveranstaltungspflicht: Pflicht
Semester: WS 2015/16