Suche

Hauptseminar: Die Reformation als Medienereignis


Titel: Die Reformation als Medienereignis
Dozent(in): Prof. Dr. Silvia Serena Tschopp
Termin: Mi 10.00 – 11.30, Raum D 1087
Gebäude/Raum: D 1087
Anmeldung: Digicampus


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In der jüngeren Forschung wird die Reformation gerne als erste ‚Medienrevolution‘ der europäischen Geschichte bezeichnet. Die Medien, Institutionen und Akteure einer reformatorischen Öffentlichkeit, die maßgeblich zur Genese und breitenwirksamen Vermittlung neuer theologischer Auffassungen und zur Etablierung neuer Konfessionskirchen beitrugen, sollen im Zentrum dieses Seminars stehen. Die volkssprachlichen Flugschriften der frühen Reformationszeit, Bildpublizistik, Predigtschrifttum, reformatorische Dramen oder protestantische Bekenntnisschriften werden uns ebenso beschäftigen wie die institutionellen Rahmenbedingungen des vormodernen Kommunikationssystems, das durch die Reformation eine bemerkenswerte Dynamisierung erfuhr. Außerdem untersuchen wir die mediale (Selbst)Inszenierung herausragender Figuren der Reformation, befassen uns mit der Frage, wodurch historisches Geschehen zum Medienereignis wird, und reflektieren die Bedeutung medienbasierter Interaktion für die Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Reformation. Das Ziel des Seminars ist dabei ein Doppeltes: Zum einen sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den historisch spezifischen Strukturen und Praktiken, welche die Reformation als Medienereignis konstituierten, vertraut werden; zum anderen geht es darum, eine grundsätzlichere Diskussion über Funktionsweisen öffentlicher Kommunikation zu führen.

 

 

Einführende Lektüre:

 

- Nieden, Marcel: Die Wittenberger Reformation als Medienereignis, in: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. Vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2012-04-23. URL: http://www.ieg-ego.eu/niedenm-2012-de

- Burkhardt, Johannes: Das Reformationsjahrhundert. Deutsche Geschichte zwischen Medienrevolution und Institutionenbildung 1517-1617, Stuttgart 2002, S. 16-76.

- Pettegree, Andrew: Reformation and the Culture of Persuasion, Cambridge 2005.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Kulturgeschichte
Beginn der Lehrveranstaltung: 1. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Semester: SS 2017