Suche

Hauptseminar: Transnationale Familiengeschichten: Oral-History-Projektseminar


Dozent(in): Prof. Dr. Maren Röger
Termin: Montag: 14:00 - 15:30, wöchentlich (ab 19.10.2015)
Gebäude/Raum: Gebäude D / Raum 2129


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Bei jeder fünften Ehe, die heute in Augsburg geschlossen wird, hat einer der beiden Ehepartner keinen deutschen Pass. Bi-nationale Paare und Familien agieren über Ländergrenzen hinweg und sind gleichzeitig eingebunden in lokale Realitäten. Ihre Biografien sind verknüpft mit je unterschiedlichen historischen Entwicklungen und gesellschaftlichen Debatten, mit Schlagworten wie Gastarbeiterpolitik, Aussiedlerkontingent, Asylrecht oder EU-Freizügigkeit. Sie sind aber auch Geschichten ganz vielfältiger persönlicher Erfahrungen und Erinnerungen. Wir möchten diesen Geschichten nachspüren: was führte Paare zusammen? Wie gestaltete sich bi-nationales Familienleben? Welche politischen, rechtlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Dimensionen berühren die jeweiligen Familiengeschichten? Nach einer methodisch-theoretischen Einführung in die Oral History, die Familiengeschichte und die Geschichte der Migration im Augsburger Raum werden wir Zeitzeuginnen und Zeitzeugen interviewen, ihre Geschichten kontextualisieren und ggf. im Rahmen einer kleinen Ausstellung präsentieren.
Das Seminar nimmt Migrationsgeschichte aus einer individuellen Perspektive in den Blick. Es vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Vorbereitung, Führung und Auswertung von lebensgeschichtlichen Interviews, diskutiert Möglichkeiten und Grenzen der Methode und erprobt ihren Einsatz in der Geschichtsvermittlung.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Hauptseminar für BA-Studierende und Studierende für nicht-vertieftes Lehramt (auch für Magister und nichtmodularisiertes Lehramt).


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Bade, Klaus: Europa in Bewegung. Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, München 2002.


Derix, Simone: Transnationale Familien, in: Dülffer, Jost/ Loth, Wilfried (Hrsg.): Dimensionen internationaler Geschichte (= Studien zur Internationalen Geschichte 30), München 2012, S. 335-352.


Wierling, Dorothee: Oral History, in: Maurer, Michael (Hrsg.): Aufriß der historischen Wissenschaften, Bd. 7: Neue Themen und Methoden der Geschichtswissenschaft, Stuttgart 2003, S. 81-151.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Geschichte / Kunst-und Kulturgeschichte
Dauer der Lehrveranstaltung: keine Angabe
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 8
Semester: WS 2015/16