Suche

Proseminar: Zwischen Hitler und Stalin: Ostmitteleuropa im Zweiten Weltkrieg


Dozent(in): Prof. Dr. Maren Röger
Termin: Montag: 14:00 - 15:30, wöchentlich (ab 20.04.2015), Sitzung
Gebäude/Raum: Gebäude D / Raum 2129
Modulsignatur: GBac-01-LG / GBac-11-LG / GBac-12-LG / Bac-WBG-LG-PS / GGsHs-01-FW-LG / GRs-01-FW-LG / GRs-11-FW-LG / GRs-12-FW-LG / GGym-01-FW-LG-1 / GGym-11-FW-LG-1 / FB-GsHs-UF-Ges 05 / FB-Rs-UF-Ges 05 / FB-Gy-VF-Ges 05 / BacG 01 Nr. 1, 2, 3 / BacG 02 Nr. 1, 2, 3 / WBG 01 / GyG 01 FW Nr. 1, 2 / GyG 31 FWM Nr. 1 / GsHsG 01 FW Nr. 1, 2 / GsHsG 31 FWM Nr. 1 / RsG 01 FW Nr. 1, 2 / RsG 31 FWM Nr. 1 / FB-Gy-VF-Ges / FB-Rs-UF-Ges / FB-Gs-UF-Ges / FB-Hs-UF-Ges / EKG B.A. alt. / BacKuK 02-FE Nr. 1,2,3 / BacKuK 07-FE Nr. 1,2,3 / BacKuK 11-FE Nr. 1 / WBKuK 01


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Im Mai 2015 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum siebzigsten Mal. In den Gesellschaften Ostmitteleuropas sind der Krieg und die Besatzungen durch NS-Deutschland und die Sowjetunion jedoch bis heute sehr präsent. Gründe sind die extremen Gewalterfahrungen der Bevölkerung, und die langfristigen Auswirkungen auf die Länder, die sich nach 1945 auf der östlichen Seite des Eisernen Vorhangs wiederfanden. Im Proseminar setzen wir uns mit der komplexen Geschichte des östlichen Europas im Zweiten Weltkrieg auseinander. Behandelte Themen sind die deutsche Kriegsführung und die Besatzungspolitiken in unterschiedlichen Ländern Ostmitteleuropas und der Sowjetunion, darunter die Deportation von Zwangsarbeitern, Zwangsumsiedlungen der Bevölkerung, sowie der Holocaust. Diskutiert werden aber auch Fragen des Besatzungsalltages inklusive intimer Beziehungen zwischen Besatzern und Besetzten. Weitere Schwerpunkte liegen auf sowjetischen Politiken und Verbrechen, und der Erinnerung an Krieg und Besatzung nach 1945. Geplant sind mehrere Exkursionen, auf Augsburger Stadtgebiet auf den Spuren der osteuropäischen Zwangsarbeiter und ggf. in das KZ Dachau, weshalb das Proseminar dreistündig ist.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "Anmeldung für Studenten ab dem 2. Semester".

Die endgültige Vergabe der Seminarplätze erfolgt in der ersten Sitzung.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Beyrau, Dietrich: Schlachtfeld der Diktatoren. Osteuropa im Schatten von Hitler und Stalin. Göttingen 2000.

Snyder, Timothy: Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin, München 2011.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Geschichte / Kunst - und Kulturgeschchte
Dauer der Lehrveranstaltung: keine Angabe
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 6
Semester: SS 2015