Suche

Vortrag, 17.1.2018: Die deutschen Dialekte der Bukowina


WellnerDas ForumOst, das Bukowina-Institut Augsburg und Prof. Alfred Wildfeuer (Professur für Variationslinguistik, DaZ/DaF) laden am Mittwoch, 17.1.2018, um 17.30 Uhr in Raum D 2003 zum Vortrag “Die deutschen Dialekte der Bukowina” von Johann Wellner ein.

Direkt im Grenzraum zwischen Mittel-, Südost- und Osteuropa gelegen, gilt die Bukowina seit jeher als kultureller und ethnischer Schmelztiegel. Seit Ende des 18. Jahrhunderts bereicherte auch die deutsche Sprache die reichhaltige Kultur des ehemaligen Habsburger Herzogtums, dessen Höhepunkt in literarischer Form wohl Paul Celan darstellt. Vielfältig waren auch die Mundarten, welche die deutschsprachigen Siedler mit in die Bukowina nahmen. Der Vortrag behandelt insbesondere diese vom akuten Aussterben bedrohten deutschen Dialekte, eingebettet in den historischen Hintergrund der österreichischen Bukowina, der Herkunft der Siedler sowie mögliche Perspektiven des Sprachstandes.

Johann Wellner ist Doktorand und Mitarbeiter des Forschungszentrums Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa an der Universität Regensburg.

Weitere Informationen zum Vortrag finden Sie hier.

Meldung vom 11.01.2018