Suche

Dr. Andrea Meissner


Wiss. Mitarbeiterin

E-Mail: andrea.meissner [ät] phil.uni-augsburg.de


Kurz-CV:

Andrea Meissner studierte zwischen 1991 und 1997 Neuere Geschichte, Soziologie, Politologie und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Freien Universität Berlin. Von 1999 bis 2002 war sie im Rahmen des Schwerpunktprogramms der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Ideen als gesellschaftliche Gestaltungskraft im Europa der Neuzeit - Ansätze zu einer neuen Geistesgeschichte“ Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere Geschichte (Schwerpunkt 19. Jahrhundert) der Humboldt- Universität zu Berlin. Dort wurde sie 2005 mit der Arbeit „Die Nationalisierung der Volksschule. Geschichtspolitik im Niederen Schulwesen Preußens und des deutschsprachigen Österreich, 1866 bis 1933/38“ promoviert.

Seit 2003 war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg und seit 2011 an der Professur Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums tätig. In ihren aktuellen Forschungen beschäftigt sie sich mit der Kulturgeschichte von Religiosität und Geschlecht in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.