Suche

Die europäischen Revolutionen von 1848/49


Titel: Die europäischen Revolutionen von 1848/49
Dozent(in): Prof. Dr. Philipp Gassert
Termin: Mittwoch, 15.45-1815 Uhr, Beginn: 28. Oktober 2009
Gebäude/Raum: 2129
Anmeldung: ab 20. Juli 2009, 12.00 Uhr über Digicampus (Losverfahren)
Modulsignatur: BacG 01 Nr.1/ BacG01 Nr.2/BacG 01 Nr.3/ BacG 06 Nr. 1/ BacG 06 Nr. 2/ BacG 06 Nr. 3/ WBG 01/ GyG 01-FW Nr. 1/ GyG 01-FW Nr. 2/ GyG 01-FW Nr. 3/ GsHsRsG 01-FW Nr. 1/ GsHsRsG 01 FW Nr. 2/ GsHsRsG 01-FW Nr. 3; BacEKG 12 Nr. 1 o. Nr. 2 (6 ECTS) und BacEKG 22 Nr. 1 (6 ECTS).


Zusammenfassung:

Anforderungen für Scheinerwerb: Regelmäßige und aktive Teilnahme, Referat inkl. Thesenpapier, mehrere kleinere schriftliche Ausarbeitungen, Hausarbeit von 15 Seiten.


Inhalt der Lehrveranstaltung:

1848/49 gab es überall in Europa revolutionäre Ereignisse. Aber stellten sie in der Summe eine europäische Revolution dar? Manche Historiker und Historikerinnen sehen im nationalen Charakter der Revolutionen einen wichtigen Grund für ihr Scheitern. Andere betonen die gesamteuropäischen Zusammenhänge. Das Seminar fragt nach der Rolle von 1848/49 im Kontext einer Geschichte der Demokratisierung der europäischen Kultur/en und danach, ob und inwiefern die Revolutionen Teil einer europäischen Erinnerungskultur geworden sind.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

  • Hartmut Kaelble, Wege zur Demokratie: Von der Französischen Revolution zur Europäischen Union, Stuttgart 2001;
  • Roger Price, 1848: Kleine Geschichte der europäischen Revolutionen, Berlin 1992.

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 664
Dauer der Lehrveranstaltung: 3 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 6
Bereich: Neuere und Neueste Geschichte, Europäische Kulturgeschichte
Semester: WS 2009/10