Suche

Modulbeauftragte des Faches Geschichte:

Studien- und prüfungsbezogene Dokumente

- Allgemein:

- Geschichte der Frühen Neuzeit:

Bachelor-Studium Geschichte und modularisiertes Lehramtsstudium Geschichte

Masterstudiengang "MA Historische Wissenschaften / Frühe Neuzeit"

Im Masterstudiengang Historische Wissenschaften eröffnet die vorgesehene Schwerpunktbildung die Möglichkeit zu vertiefter Qualifikation im Fach „Geschichte der Frühen Neuzeit“ (Studienabschluß: MA Historische Wissenschaften/Frühe Neuzeit). Die Arbeitsfelder des Lehrstuhls in der deutschen wie in der europäischen Geschichte von 1500 bis 1800 (siehe: Forschung) können als erste Anregung für die individuelle Ausrichtung der Studieninteressen und der Masterarbeit dienen und zielen mit entsprechenden Lehrveranstaltungen zugleich auf eine Verortung im weiteren Kontext der Epoche. Neben der Anleitung und Beratung zu historischen Studien und Quellenrecherchen bietet das Studium im Fach Frühe Neuzeit auch die Möglichkeit zur Präsentation erster eigener Rechercheergebnisse im Rahmen von Kolloquien für Fortgeschrittene und Doktoranden. Projektarbeit, Praxiserfahrungen in forschungsnahen Institutionen (zertifiziertes Praktikum) sowie Exkursionen sind in den MA-Studienplan integriert. Entsprechend den am Lehrstuhl angesiedelten laufenden Forschungsprojekten und grenzüberschreitenden Forschungskooperationen ist die Betreuung dezidiert europäisch ausgerichteter Arbeitsvorhaben ebenso möglich wie die Fokussierung auf Themen der Frühneuzeitforschung im Bezugsrahmen der deutschen Geschichte. Zur Studienordnung des MA-Studiengangs Historische Wissenschaften und zu seinen epochenübergreifenden sowie interdisziplinären Studienanteilen im Bereich der Historischen Kulturforschung vgl. die Informationen unter Master of Arts der Philologisch-Historischen Fakultät.