Suche

Proseminar "Die Varusschlacht"


Dozent(in): Christian Kopefer, MA (Emory)
Termin: Mittwoch, 19.15 – 20.45 Uhr
Gebäude/Raum: Raum 1005
Modulsignatur: BacG01, Nr. 2, BacG01, Nr. 3, BacG06, Nr. 2, BacG06, Nr. 3, GyG 01 – FW, Nr. 2, GyG 01 – FW, Nr. 3, GsHsRsG 01 – FW, Nr. 2 , GsHsRsG 01 – FW, Nr. 3, WBG11, Nr. 1

Anmeldung: online über StudIP vom 20.7.09 – 2.8.09 und vom 10.10.09 – 30.10.09

Teilnahmevoraussetzungen: Lateinkenntnisse wünschenswert

Im Rahmen eines Zyklus: nein

Inhalt:

Im September 2009 ist es 2000 Jahre her, dass in Germanien drei römische Legionen nebst Hilfstruppen und Tross untergingen. Etwa 700 verschiedene Theorien zum Ort der Varusschlacht existieren heute, und der endgültige Schauplatz scheint immer noch nicht sicher lokalisiert.

Das Proseminar wird die Ereignisse um die Varusschlacht detailliert anhand verschiedener Quellengattungen im Rahmen der aktuellen Literatur thematisieren, ebenso wird auf die Rezeptionsgeschichte der Varusschlacht eingegangen. Zusätzlich werden anhand der literarischen und archäologischen Quellen  die germanische und die römische Kultur und Armee in spätaugusteischer Zeit besprochen und verglichen, sowie verschiedene Theorien zum Ort der Varusschlacht verglichen und bewertet. Ebenso wird ein Blick auf die Protagonisten der Katastrophe geworfen.

 

Einführende Lektüre:

Ancient Warfare Special I: The Varian Disaster, Nijmegen 2009 (erhältlich unter www.ancient-warfare.com); B. Dreyer, Arminius und der Untergang des Varus, München 2009; R. Wolters, Die Schlacht im Teutoburger Wald, München 2008.

Anforderungen für Scheinerwerb/Leistungspunkte:

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, gelegentliche Hausaufgaben, Referat/Hausarbeit, erfolgreich absolviertes Tutorium

 

Sprechstunde:

Raum 8007 im BCM-Gebäude: Mo. 13.30 – 14.30 Uhr und Di. 12.00 – 13.00 Uhr


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 28.10.2009
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2009/10