Suche

Hauptseminar "Kulturgeschichte des Hellenismus"


Dozent(in): Prof. Dr. Gregor Weber
Termin: Di., 16-18 Uhr
Gebäude/Raum: 2129

 

Die wissenschaftliche Erforschung der Epoche des Hellenismus – die Zeit vom Aufstieg Alexanders des Großen (336 v.Chr.) bis zum Tod von Kleopatra VII. (30 v.Chr.) – letzten zehn Jahren kontinuierlich zugenommen. Es lassen sich starke Ansätze für ein kulturgeschichtliches Profil erkennen, das es auszubauen und mit einem interdisziplinären Ansatz zu schärfen gilt. Dementsprechend hat nicht die Rekonstruktion der Ereignisgeschichte im Vordergrund zu stehen, sondern es sind spezifische Themen in den Blick zu nehmen, bei denen die Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsmuster sowie die zugrunde liegende ‚Mentalität’ der Protagonisten für die Zeit des Hellenismus besonders hervortreten. Dies gelingt für die hellenistische Zeit um so besser, als durch einen hohen Bestand an Inschriften und vor allem Papyri die Möglichkeit besteht, ein größeres Spektrum an Bevölkerungsgruppen und deren Mentalität vergleichend in den Blick zu nehmen. U.a. sollen folgende Fragen behandelt werden: In welcher Weise bestimmten die neuen Monarchien das Handeln der Menschen? Mit welchen Handlungsstrategien und in welchen Bereichen war persönliches und gesellschaftliches Prestige zu erreichen? Wie legitimierten sich – alte und neue – Eliten? Wie wurden Minderheiten ausgegrenzt? Welche Rolle spielte die Zugehörigkeit zu einem festen Personenverband angesichts massiver Migrationserfahrungen? Welche Handlungsspielräume hatten Männer und Frauen? Wie hat man kulturelles und soziales Wissen gespeichert?

 

Die Thematik des Seminars wird auf einer internationalen Tagung in Augsburg (20.-22. Februar 2006) vertieft, zu der alle Seminarteilnehmer herzlich eingeladen sind.

 

Literatur zur Einführung:

A. Erskine, Approaching the Hellenistic World, in: ders. (Hg.), A Companion to the Hellenistic World, Malden 2003, 1-15 (und weitere Beiträge in diesem Sammelband); D. Ogden, From Chaos to Cleopatra, in: The Hellenistic World. New Perspectives, London 2003, ix-xxv (und weitere Beiträge in diesem Sammelband) .

 

Anforderungen für einen qualifizierten Seminarschein:

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, Hausaufgaben, Referat/Hausarbeit.

 

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Semester: WS 2005/06