Suche

Proseminar "Cicero als Politiker"


Dozent(in): Dr. Gernot Michael Müller
Termin: Donnerstag, 13.15-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: Gebäude D, Raum 2128

Inhalt der Veranstaltung:

Das umfangreiche Œuvre Ciceros gibt nicht nur einen umfassenden Einblick in alle wesentlichen Entwicklungen und Konflikte der späten Republik, sondern es dokumentiert auch in beeindruckender Genauigkeit seinen eigenen Werdegang als Politiker und bedeutender Protagonist dieser Epoche. Dabei werden Ciceros politisches Geschick wie auch die Strategien, die seinem Handeln zugrunde liegen, in der Forschung seit jeher kontrovers bewertet. Häufig steht einer positiven Sicht auf den Redner und Stilisten ein dezidiert negatives Urteil über Ciceros politische Tätigkeit gegenüber, ein Urteil, das bereits seine antiken Vorläufer hat.

Vor dem Hintergrund einer kritischen Revision der divergierenden Forschungspositionen und in engem Anschluss an Ciceros Schriften will das Seminar zum einen dessen Wirken in der politischen Praxis untersuchen und einschätzen. Zum anderen will es die Bedingungen und Absichten herausarbeiten, die seinem Urteil über die Konfliktlagen seiner Epoche und die hierfür verantwortlich zeichnenden Personen zugrunde liegen, und diese aus seinem politischen Denken heraus erklären. Ausgehend davon wird schließlich noch auf Ciceros staatstheoretische Schriften und deren politische Konzeptionen einzugehen sein.

Die zusätzliche (dritte) Proseminarstunde dient der Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens. Grundlage dafür wird der Leitfaden „Das althistorische Proseminar“ sein.

Das Proseminar richtet sich vorrangig an Studierende im 1. Fachsemester; Studierenden aus höheren Semestern ist die Teilnahme nur nach Maßgabe der freien Plätze möglich!

 

Einführende Lektüre:

J. Bleicken: Geschichte der römischen Republik, München 51999;

M. Fuhrmann: Cicero und die römische Republik;

Ch. Habicht: Cicero der Politiker, München 1990.

 

Anforderungen für Scheinerwerb:

Regelmäßige Teilnahme und Mitarbeit, Referat, Hausarbeit, bestandene Abschlußklausur.

Teilnahmevoraussetzungen:

Solide Lateinkenntnisse.

Sprechstunde:

Donnerstag, 15.30-16.30 Uhr


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 05643
Beginn der Lehrveranstaltung: 25. Oktober 2007
Dauer der Lehrveranstaltung: 3 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Bereich: Alte Geschichte
Semester: WS 2007/08