Suche

Übung "Interdisziplinäres Arbeiten in der Alten Geschichte"


Dozent(in): Christian Kopfer, MA (Emory)
Termin: Montag, 11.45 - 13.15 Uhr
Gebäude/Raum: 2129
Modulsignatur: BacG 02, Nr. 1, BacG 02, Nr. 2, BacG 07, Nr. 1, BacG 07, Nr. 2, WBG 01, GyG 02, Nr. 1, GyG 02, Nr. 2, GsHsRsG 02, Nr. 1, GsHsRsG 02, Nr. 2, GyG 03, Nr. 1

Anmeldung:    online über StudIP vom 26.1. – 6.2.2009

Teilnahmevoraussetzungen: Englischkenntnisse, maximal 24 Teilnehmer       

Im Rahmen eines Zyklus:   nein

Inhalt:

Die Übung soll einen Überblick über die historischen Hilfswissenschaften und deren Nutzen für die Arbeit des Althistorikers bieten.

In diesem Rahmen werden folgende Themen behandelt:

Arbeitsmethoden der Vor- und Frühgeschichte; Chronologie und Datierung; Experimentelle Archäologie und Archäologische Rekonstruktion, Papyrologie; Numismatik; Epigraphik; Historische Anthropologie; Historische Soziologie am Beispiel von Devianz; History of the Body,  historiographische Methoden, Materialkunde und Handwerk.

Die Übung beinhaltet einen zweitägigen Kurs „Silber- und Bronzegießen“ im Rahmen der Sektion „Experimentelle Archäologie“ an einem noch zu bestimmenden Wochenende, sowie eine Exkursion zum Federseemuseum und zur Heuneburg. Der Kurs „Silber- und Bronzegießen“ schlägt mit ca. 50.- € pro Teilnehmer zu Buche, die Teilnahme daran ist freiwillig.

Die Übung ist auch für Lehramtsstudenten geeignet. Es kann ein hilfswissenschaftlicher Schein erworben werden.

Einführende Lektüre: 

H. J. Eggers, Einführung in die Vorgeschichte, 2006; M. Junkelmann, Reiter wie Statuen aus Erz, 1996; A.K. Bowman, Life and Letters on the Roman Frontier, 1994; T.S. Burns, B.H. Overbeck, Rome and the Germans as Seen in Coinage, 1987; R. MacMullen, The Epigraphic Habit in the Roman Empire, in: American Journal of Philology 103, 1982, S. 233-246; J. Tanner, Historische Anthropologie zur Einführung, 2004; W. Riess, Apuleius und die Räuber, 2001.

Anforderungen für Scheinerwerb/Leistungspunkte:

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, Referate mit schriftlicher Ausfertigung.

Sprechstunde:

Jeweils eine Stunde nach der Übung und nach Absprache (Raum wird noch bekannt gegeben).


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 27.04.2009
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Leistungspunkte: 4
Semester: SS 2009