Suche

Übung "Das Zeitalter der Flavier"


Titel: Übung "Das Zeitalter der Flavier"
Dozent(in): Markus Mayer, M.A.
Termin: Montag, 11.45-13.15 Uhr
Gebäude/Raum: 2128

Nach dem Tod Neros im Jahre 68 n. Chr. versank das römische Imperium im Bürgerkrieg. Mit dem Sieg der Partes Flavianae über die Anhänger des Vitellius wurde der Grundstein für ein neues Kaiserhaus gelegt. Die Schreckensherrschaft Neros und die Wirren des Vier-Kaiser-Jahres hatten das römische Reich schwer erschüttert. Die Epoche der Flavischen Kaiser Vespasian, Titus und Domitian, die in den Zeitraum zwischen 69 bis 96 n. Chr. fällt, war eine Zeit achtbarer Regierungsleistungen. Es wurden nicht nur die Folgen der Neronischen Regierung ausgeglichen, sondern auch die Finanzwirtschaft und die Bau- und Außenpolitik restauriert. Damit wurden in der Epoche der Flavischen Kaiser die Voraussetzungen für eine neue Blüte der römischen Kaiserzeit geschaffen.

Additiv zur historischen Darstellung liegt der Schwerpunkt der Übung auf den verschiedenen Quellengattungen zum Zeitalter der Flavier. Was verraten die literarischen, numismatischen und archäologischen Quellen über die Flavier und ihre Zeit?

Einführende Lektüre:

  • Bengtson, H., Die Flavier. Vespasian, Titus, Domitian. Die Geschichte eines Kaiserhauses, München 1979.
  • Boyle, A.J. & Dominik, W.J., Flavian Rome. Culture, Image, Text, Leiden & Boston 2003.

Anforderungen für Scheinerwerb:

Präsentation, Kurzreferat, Klausur und aktive Mitarbeit

Teilnahmevoraussetzungen:

Lateinkenntnisse wünschenswert

Sprechstunde:

nach Vereinbarung !


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Semester: SS 2007