Suche

 

Betreute Habilitations- und Promotionsvorhaben

 

Habilitationsprojekte :

Anja Voeste: „Orthographie und Innovation. Die Segmentierung des Wortes im 16. Jahrhundert“ (abgeschlossen 2007, erschienen Hildesheim: Olms 2008)


Dissertationsprojekte :

Michaela Negele: „Varianten der Pronominaladverbien im Neuhochdeutschen – Grammatische und soziolinguistische Untersuchungen“ (abgeschlossen 2010, im Druck erschienen Berlin, New York: de Gruyter 2012)

Simon Pickl: „Probabilistische Geolinguistik. Geostatistische Analysen lexikalischer Variation in Bayerisch-Schwaben“ (abgeschlossen 2012, im Druck erschienen Stuttgart: Steiner 2013)

Simon Pröll: „Raumvariation zwischen Muster und Zufall. Geostatistische Analysen am Beispiel des Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben“ (abgeschlossen 2013, im Druck erschienen Stuttgart: Steiner 2015)

Konstantin Niehaus: „Wortstellungsvarianten im Schriftdeutschen. Über Kontinuitäten und Diskontinuitäten in neuhochdeutscher Syntax“ (abgeschlossen 2014, im Druck erschienen Heidelberg: Winter 2016)

Christian Pfeiffer: „Frequenz und Funktionen phraseologischer Wendungen in meinungsbetonten Pressetexten (1911–2011)“ (abgeschlossen 2015, im Druck erschienen Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren)

Dominik Mauer: „Argumentative Muster in der Plagiatsaffäre Guttenberg und den Debatten um Einkommensgerechtigkeit. Eine diskurslinguistische Medienanalyse“ (abgeschlossen 2017, im Druck)

Johannes Sift: „Zur Syntax der Siebenbürgisch-Sächsischen Mundarten“ (Arbeitstitel, laufend)