Suche

Kaffeetasse

AdA_Runde8_F3h_water

Großer Becher für Kaffee (Frage 3h)

Das Gefäß, aus dem man eine große Portion Kaffee trinkt, wird in weiten Teilen Deutschlands sowie in der Schweiz, in Ostbelgien und Südtirol einfach große Tasse genannt. Im Südwesten Deutschlands, im Raum Hamburg, in Niedersachsen und im Rheinland heißt es auch Becher (aus mlat. bicarium ‘Weingefäß, Becher’, vgl. ital. bicchiere ‘Glas’), was sich ansonsten eher auf ein Trinkgefäß ohne Henkel bezieht. Typisch ist aber in jedem Fall die mehr oder weniger zylindrische Form. In einigen Regionen gibt es spezielle Bezeichnungen für die große Kaffeetasse, die von regionalen Wörtern für ‘Topf’ herkommen. So überwiegt im Norden Deutschlands die Bezeichnung Pott (nierderdeutsch für ‘Topf’, vgl. ebenso nl./engl./frz. pot, dän. potte, schwed. potta – anzunehmen ist ein vulgärlat. *pottus, die weitere Herkunft ist unklar. Duden Etymologie verweist auf Inschriften von Trierer Töpferwaren der Römerzeit, „wo der Personenname Pottus Spitzname von Fabrikanten ist. Möglicherweise ist ein vorkeltisches Handwerkerwort von den Franken in Trier übernommen worden und hat sich später im europäischen Nordwesten ausgebreitet.“). Im Erzgebirge und in der Lausitz findet sich Dipp(e)l, was mit dem Wort Topf verwandt ist (Verkleinerungsform Tüppel zur dialektalen Form Tupp. Die weitere Herkunft von Topf usw. ist unklar, evtl. besteht eine Verwandtschaft zu Wörtern wie engl. to dip, dt. taufen, tief usw.). Auch das bairische Haferl, in Österreich weitgehend mit Umlaut (Häferl), ist die Verkleinerungsform eines oberdeutschen Worts für ‘Topf’ (Hafen – evtl. zu heben).
Seltene Meldungen, jedoch mit regionaler Konzentration, sind außerdem Humpen in der westlichen Pfalz (ansonsten eher für ein Biergefäß üblich, nach Kluge ist das zunächst im Ostmitteldeutschen bezeugte Wort „vermutlich durch Leipziger Studenten verbreitet worden“) und Schale in (Süd-)Tirol. Schale (ein Wort germanischer Herkunft, das wohl mit Schale im Sinn von ‘Muschelschale’ etc. zusammenhängt, wenngleich es nicht damit identisch ist) wird in Österreich auch allgemein statt Tasse verwendet.