Suche

Weihnachtsbaum

f5_01a

Weihnachtsbaum (Frage 1a)

Auf der Weihnachtsbaum-Karte zeigt sich abgesehen von wenigen regionalen Ausnahmen eine Zweiteilung des deutschen Sprachgebiets. Während südlich des Mains und der Eifel – davon teilweise ausgenommen der alemannische Raum und die Pfalz – die Variante Christbaum dominiert, sind nördlich davon die Bezeichnungen Tannenbaum und Weihnachtsbaum verbreitet. Tendenziell wurde der Tannenbaum dabei aus dem Westen, der Weihnachtsbaum aus dem Osten Deutschlands gemeldet.
Gegenüber dem WDU-Kartenbild (1977, Kt. 1-45) zeigt sich eindeutig die Tendenz zur Ausbreitung der Bezeichnung Weihnachtsbaum auf Kosten von Tannenbaum (v. a. in Sachsen, in Mecklenburg-Vorpommern und im Rheinland) und Christbaum (v. a. im Westmitteldeutschen und im alemannischen Raum).