Suche

Vortrag von Fritz Peter Knapp


Fritz Peter Knapp: Von der wälsche in diutsche zungen
Kleine Blütenlese aus dem sechsbändigen Handbuch zur ‚theodisken‘ Dichtung à la française

In wenigen Wochen wird der letzte der sechs Bände der Reihe ‚Germania litteraria medievalis francigena. Handbuch der deutschen und niederländischen mittelalterlichen literarischen Sprache, Formen, Motive, Stoffe und Werke französischer Herkunft (1100-1300)‘, herausgegeben von G. Claassens, F. P. Knapp und R. Pérennec, erscheinen (Anfang nächsten Jahres dann noch der Registerband). Der Vortrag greift aus der Masse der Befunde und Bewertungen in dem Handbuch drei Themenkreise allgemeiner Art heraus: 1. Das Verhältnis von Sprachraum und Kulturraum. 2. Das Verhältnis von Mehrsprachigkeit und Literaturtransfer. 3. Die Rolle der Mündlichkeit beim Literaturtransfer. Gleichsam als Anhang folgen dann noch Bemerkungen zur lateinischen Gelehrsamkeit aus Frankreich.

Der Vortrag findet im Rahmen des Colloquium Augustanum am 3. November 2014 um 18h in HS III statt.

Das vollständige Programm des Colloquium Augustanum im WS 2014/15 finden Sie hier.

Meldung vom 08.10.2014