Suche

Konzeptlabor Emanzipationsdiskurse 27. und 28.07.2017


Konzeptlabor „Emanzipationsdiskurse” (27./28.7.2017) mit Bettina Bannasch, Hans-Joachim Hahn, Thomas Meyer, Itta Shedletzky, Doren Wohlleben, Mirjam und Noam Zadoff.

Zu dem zweitägigen Workshop lud das Jakob-Fugger-Zentrum für Geisteswissenschaften an der Universität Augsburg ein. Er fand ihm Rahmen des dort angesiedelten trilateralen Projekts „Jüdische Emanzipationsdiksurse im 20. Jahrhundert” statt. Erarbeitet wurden begriffliche Grundlegungen von denen ausgehend der deutsch-jüdische Emanzipationsdiskurs des 19. Jahrhunderts auf angrenzende und daran anschließende jüdische Emanzipationsdiskurse im 20. und 21. Jahrhundert befragt werden soll. Der Workshop war nicht öffentlich.

In Verbindung mit dem Konzeptlabor fand ein öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Noam Zadoff statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen waren.

Prof. Dr. Noam Zadoff (Indiana University Bloomington) sprach zum Thema  „Zurück nach Berlin: Gershom Scholem in der Bundesrepublik Deutschland ”

Der Vortrag fand am Donnerstag, 27.07.2017, 18:00 Uhr in Raum 2110, Gebäude D, der Universität Augsburg statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Meldung vom 11.07.2017