Suche

V: Kulturen in Bewegung: Theorien und Konzepte der Transkulturalität


Titel: V: Kulturen in Bewegung: Theorien und Konzepte der Transkulturalität
Dozent(in): Prof. Dr. Stephanie Waldow
Termin: Do. 10 - 11.30 Uhr
Gebäude/Raum: HS IV
Anmeldung: Digicampus
Modulsignatur: WBNDL 01 – NDL Nr. 3 (3 LP) WBNDL 02 Nr. 3 (2 LP) WBNDL 11 – NDL Nr. 2 (3 LP) BacGer 01 – NDL Nr. 2 (3 LP) BacGer 01 – NDL Nr. 3 (3 LP) BacGer 11 - NDL Nr. 2 (3 LP) BacGer 31 (2 LP) BacGer 31 (3 LP) GsHsRsD 01 – LW Nr. 3 (2 LP) GyD 01 – NDL Nr. 2 (2 LP) GyD 01 – NDL Nr. 3 (2 LP) GsHsRsD 21 - LW Nr.2 (2 LP) GyD 11- NDL Nr. 2 (3 LP) GyD 21 - NDL Nr. 2 (2 LP) GsHsRsD 31 (2 LP) GsHsRsD 31 (3 LP) RsD 32 (2 LP) RsD 32 (3 LP) GyD 31 (2 LP) GyD 31 (3 LP) MaGer 01 - NDL Nr. 2 (2 LP) MaGer 31 (2 LP) MaGer 31 (3 LP) FB-GS-UF-Deu (2 LP) FB-GS-UF-Deu (3 LP) FB-HS-UF-Deu (2 LP) FB-HS-UF-Deu (3 LP) FB-RS-UF-Deu (2 LP) FB-RS-UF-Deu (3 LP) FB-Gy-VF-Deu (2 LP) FB-Gy-VF-Deu (3 LP) BacVL 22 Nr. 1 (2 LP) BacWBVL Nr. 3 (2 LP) MaInterLit 02 MaInterLit 03 BacGer 010 - NDL (HF) (10 LP) BacGer 110 - NDL (10 LP) BacGer 410 –NDL (NF) (4 LP) BacGer 301 – NDL (5 LP) BacGer 302 – NDL (5 LP) GsHs 010 - NDL (10 LP) RsD 010 - NDL (10 LP) GyD 010 - NDL (10 LP) GyD 110 – NDL (10 LP) RsD 301 - NDL (3 LP) GyD 302 –NDL (5 LP) MaGer 311 - NDL (5 LP) MaGer 312 - NDL (5 LP) MaGer 313 - NDL (5 LP) BacWBNDL-01 (10 LP) BacVL 014 BacVL 212 BacVL 074 BacWBVL Nr. 2 BacWBVL Nr. 4

Der Begriff der Transkulturalität ist in den letzten 20 Jahren immer populärer geworden und versucht neue Beschreibungsansätze für die Kultur der Gegenwart zu finden, die sich v.a. durch Phänomene wie Globalisierung und Medialisierung auszeichnet. Konzepte der Multikulturalität und Interkulturalität scheinen für eine sich permanent in Wandlung begriffene Gesellschaft, die zunehmend zu einem hybriden Raum wird, nicht mehr zu greifen. Die Vorlesung möchte daher zunächst eine Begriffsbestimmung versuchen, die die gesellschaftlichen, philosophischen und ästhetischen Konzepte aufgreift, die hinter der Idee der Transkulturalität stehen. Der Philosoph Prof. Dr. Wolfgang Welsch, der diesen Begriff im deutschen Sprachraum eingeführt hat, wird dazu im Rahmen der Vorlesung einen einführenden Vortrag zum Thema ‚Was ist eigentlich Transkulturalität’ halten. Neben den theoretischen Prämissen der Transkulturalität werden aber auch literarische Texte der Gegenwart besprochen. Dabei zeigt sich, dass die Literatur der Gegenwart Phänomene der Transkulturalität nicht nur inhaltlich aufgreift und diese reflektiert, sondern auch selbst zu einem Raum transkulturellen Schreibens wird.



weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Prüfung: Klausur
Semester: WS 2014/15