Suche

HS: Transkulturalität in den Gegenwartsliteraturen


Dozent(in): Prof. Waldow
Termin: Do. 10-11.30 Uhr
Gebäude/Raum: D, 1087a
Anmeldung: Digicampus
Modulsignatur: BacGer 21 – NDL Nr. 1 (8 LP) GyD 21 – NDL Nr. 1 (8 LP) GsHsRsD 21 – LW Nr. 1 (7LP) FB-Gs-UF-Deu (4 LP) FB-Hs-UF-Deu (4 LP) FB-Rs-UF-Deu (4 LP) FB-Gy-VF-Deu (4 LP) BacVL 22 Nr. 2 (8LP) BacVL 26 Nr. 2 (8LP) Neue PO: BacGer 210 - NDL (8 LP) BacGer 301 NDL (5 LP) BacGer 302 NDL (5 LP) GsHs D 210 - NDL (8 LP) RsD 210 – NDL (8 LP) RsD 301 NDL (3 LP) GyD 210 – NDL (8 LP) BacVL 212 (10LP) BacVL 270 (8LP)


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Zur Vorbereitung in den Semesterferien:

Und auch nun, gegenüber dem ganzen – dies. 2014

Insgesamt so, diese Welt. 2012.

Ein Gedicht von mir. Lyrikerinnen und Lyriker stellen sich vor. Reclam 2012.

Zu empfehlen ist auch die Homepage von Lydia Daher: www.lydiadaher.de

Inhalt:

Aufbauend auf der Vorlesung des Wintersemesters 2014/15, die aber keine Voraussetzung für den Besuch des Seminars darstellt, werden wir zunächst zentrale theoretische Perspektiven der Transkulturalität diskutieren. Neben der Abgrenzung zu Begriffen wie der Inter-und Multikulturalität geht es vor allem um die Frage nach der Anerkennung der Andersheit des Anderen, dem Umgang mit Fremdheit, der Vermeidung von Ausschließungs- und Abgrenzungsmechanismen usw. Dabei wird auch die Rolle der Globalisierung und Medialisierung angesprochen und die Frage gestellt, inwieweit Transkulturalität durchaus auch historisch betrachtet werden kann. Diese Aspekte werden insbesondere auf ihre ethische Tragweite hin untersucht.

Neben den theoretischen und philosophischen Prämissen der Transkulturalität sollen aber vor allem literarische Texte der Gegenwart in den Mittelpunkt gerückt werden. Dabei zeigt sich, dass die Literatur der Gegenwart Phänomene der Transkulturalität nicht nur inhaltlich aufgreift und diese reflektiert, sondern auch selbst zu einem Raum transkulturellen Schreibens wird.



weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: NDL / ETK / VL
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Lehrveranstaltung ist fakultätsübergreifend: Ja
Semester: SS 2015