Suche

HS: Und die Moral von der Geschicht? - Fabel, Novelle und Märchen im Spiegel von Moral und Ethik


Dozent(in): Prof. Waldow
Termin: Do. 11.45-13.15 Uhr
Gebäude/Raum: D, 1087a
Anmeldung: Digicampus
Modulsignatur: BacGer 21 – NDL Nr. 1 (8 LP) GyD 21 – NDL Nr. 1 (8 LP) GsHsRsD 21 – LW Nr. 1 (7LP) FB-Gs-UF-Deu (4 LP) FB-Hs-UF-Deu (4 LP) FB-Rs-UF-Deu (4 LP) FB-Gy-VF-Deu (4 LP) Neue PO: BacGer 210 - NDL (8 LP) BacGer 301 NDL (5 LP) BacGer 302 NDL (5 LP) GsHs D 210 - NDL (8 LP) RsD 210 – NDL (8 LP) RsD 301 NDL (3 LP) GyD 210 – NDL (8 LP) GyD 302 NDL (5 LP)


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Zur Vorbereitung in den Semesterferien:

Und auch nun, gegenüber dem ganzen – dies. 2014

Insgesamt so, diese Welt. 2012.

Ein Gedicht von mir. Lyrikerinnen und Lyriker stellen sich vor. Reclam 2012.

Zu empfehlen ist auch die Homepage von Lydia Daher: www.lydiadaher.de

Inhalt:

Insbesondere der Fabel, dem Märchen und der Novelle werden immer wieder moralische Qualitäten unterstellt. Sie seien per se Gattungen, deren Aufgabe es sei, Normen und Werte zu vermitteln. Aus diesem Grund fanden sie auch lange Eingang in sog. Lehr- und Lesebücher für Kinder und junge Erwachsene. Im Seminar sollen diese Gattungen auf den Aspekt der ‚moralischen Erziehung’, auf das Zusammenspiel von Ethik und Moral und auf deren gattungspoetologische Perspektiven hin untersucht werden. Anhand ausgewählter Beispiele werden diese Aspekte – auch unter historischen Gesichtspunkten – untersucht und kritisch hinterfragt.

 

Zur Vorbereitung in den Semesterferien: Eine Auswahl an Primärtexten wird Ihnen auf Digicampus ab Mitte März zugänglich gemacht.



weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: NDL / ETK
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Lehrveranstaltung ist fakultätsübergreifend: Ja
Semester: SS 2015