Suche

Nachträgliche Wahrheit der Epilog auf der Bühne des Lebens


Mathias Mayer: Nachträgliche Wahrheit. Der Epilog auf der Bühne des Lebens. Freiburg im Breisgau: Rombach 2007.

Zusammenfassung

Der Epilog – das ist die prekäre Wahrheit, die am Rand der Bühne geboten wird, wenn der Vorhang gefallen ist. Bevor der Epilog zu einer Form des Theaters werden kann, ist er schon immer eine „nachträgliche Wahrheit“ auf den vielen Bühnen unseres täglichen Lebens. Daher zeigen die Fragen nach seiner Zuverlässigkeit, seiner Psychologie, nach seiner Ästhetik und Rhetorik, daß eine literarische Form auch Auskunft über unsere Erfahrungen sein kann.