Suche

Magisterarbeit


1. Wie bekomme ich mein Thema?

Ihr Thema wird in Absprache mit dem Dozenten festgelegt. Überlegen Sie sich zunächst selbst, wofür Sie sich interessieren, in welchen Bereichen Sie Vorkenntnisse und Vorarbeiten (z.B. Hauptseminararbeiten) haben.

Bedenken Sie dabei, dass Ihr Thema DaZ- oder DaF-spezifisch sein muss.

Das Thema sollte in einer Frist von 6 Monaten zu bearbeiten sein und sollte nicht nur und nicht vor allem Forschungsliteratur wiedergeben. Es sollte eine eigene Leistung darstellen und einen empirischen Aspekt haben, zum Beispiel: didaktische Erprobungen, eigene Erhebungen und Befragungen, eine eigene Anwendung, Praktikumsprojekt, Praktikumserfahrungen usw.

Über das endgültige Thema entscheidet die Lehrperson.

Wird ein Magister-Propädeutikum oder Kolloquium angeboten, sollten Sie unbedingt daran teilnehmen.

2. Wann soll ich beginnen?

Zuerst müssen Sie wissen, wann Sie die Prüfung ablegen können und wollen. Dann erfragen Sie beim Prüfungsamt, wann Sie sich anmelden müssen und wann die Benotung der Arbeit abgeschlossen sein muss. Von daher rechnen Sie zurück: 6 Monate für die Abfassung, 4 Monate für die Korrektur.
Dann haben Sie den Termin, zu dem das Thema auszugeben ist (gelbes Formular).
In Ausnahmefällen und nur in Absprache mit beiden Prüfern kann die Korrekturfrist von 4 Monaten verkürzt werden bzw. ein vorläufiges Gutachten erstellt werden.

3. Wie soll die Arbeit aussehen?

Sämtliche formale Anforderungen entnehmen Sie bitte dem DaZ/DaF-Style Sheet. Tipps zur inhaltlichen Ausgestaltung, insbesondere zum Umgang mit der Fachliteratur, finden Sie zudem im Infoblatt Hausarbeiten.
Zusätzlich zu den im Style Sheet beschriebenen Anforderungen müssen Sie bei der Magisterarbeit folgende eidesstattliche Versicherung abgeben, die mit in die Arbeit eingebunden werden muss (Download als PDF-Formular).

„Hiermit versichere ich an Eides statt, dass die vorliegende, dieser Erklärung beigefügte Hausarbeit mit dem Thema: (THEMA) im (Winter/Sommersemester) des Studienjahres (Studienjahr) selbständig und ausschließlich mit den im Literaturverzeichnis angegebenen Quellen und Hilfsmitteln angefertigt wurde.“

Bitte beachten Sie, dass mit Quellen auch Internetquellen gemeint sind.

4. In welcher Form soll die Arbeit abgegeben werden?

Magisterarbeiten werden

  • gebunden,

  • zusätzlich in einer digitalen Version der Arbeit auf CD-ROM

  • in doppelter Ausfertigung,

also insgesamt in zwei Druckfassungen und 2 CDs beim Zentralen Prüfungsamt der Universität eingereicht.

Bitte beachten Sie, dass die CD eine Version der Arbeit in einem offenen Format (WORD, OpenOffice, kein PDF) enthalten soll und - in einem Kuvert - auf der Innenseite des hinteren Einbands eingeklebt werden muss.