Suche

Einführung


  1. Aufbau von Bachelorstudiengängen
  2. Der Bachelorstudiengang „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und Interkulturelle Kommunikation“
  3. Die Studienmodule im Bachelor DaZ/DaF
  4. Wo finde ich was?
  5. Empfehlungen für das erste Semester
     

1. Aufbau von Bachelorstudiengängen

Ein typischer Bachelorstudiengang besteht aus einem Hauptfach, einem Nebenfach und einem Wahlbereich. Er wird in sechs Semestern absolviert. Im 6. Semester wird eine längere schriftliche Hausarbeit (Bachelorarbeit) im Hauptfach verfasst.

Maximale Studienzeit: 10 Semester (ab Studienbeginn WS 2012/13)

Insgesamt sind 180 Leistungspunkte (LP) zu erbringen, davon 90 im Hauptfach (einschließlich 10 für die Bachelorarbeit), 60 im Nebenfach und 30 im Wahlbereich. Weitere Informationen finden Sie unter

www.philhist.uni-augsburg.de/de/studium/bachelor/

Modulgruppe Hauptfach Nebenfach Wahlbereich
1. Semester

A.

Basismodule

80 LP

60 LP

30 LP

2. Semester
3. Semester

B.

Aufbaumodule

4. Semester
5. Semester

C.

Vertiefungsmodule

6. Semester
Bachelorarbeit 10 LP
Gesamt: 90 LP 60 LP 30 LP

Wenn also DaZ/DaF als Hauptfach gewählt wird, sind in diesem Fach 90 LP zu erbringen. Wird DaZ/DaF dagegen als Nebenfach gewählt, sind in diesem Fach 60 LP sowie 30 LP (im Wahlbereich) aus einem weiteren Fach zu erbringen.

nach oben

2. Der Bachelorstudiengang "Deutsch- als Zweit und Fremdsprache und Interkulturelle Kommunikation"

  1. Das Studium kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden.

  2. Das Studienfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und Interkulturelle Kommunikation kann als Haupt- oder Nebenfach studiert werden. Der Umfang der erforderlichen Lehrveranstaltungen beträgt 42 Semesterwochenstunden im Hauptfach und 30 Semesterwochenstunden im Nebenfach.

  3. Das Studienfach gliedert sich in drei Teilbereiche

    • Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS),
    • Methodik und Didaktik (MUD) sowie
    • Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV).
  4. Das Studium integriert Theorie und Praxis über Sprachpraxis der Partnersprache und Praktikumsanteile (PR), die in Begleitveranstaltungen vorbereitet und betreut werden.

nach oben

3. Die Studienmodule im Bachelor DaZ/DaF

  • Was ist ein Modul?

    Ein Modul ist eine Gruppe von thematisch aufeinander abgestimmten Lehrveranstaltungen mit bestimmten Kompetenzzielen. In den einzelnen Lehrveranstaltungen werden unterschiedliche Leistungsnachweise durchgeführt (z.B. Klausuren, Hausarbeiten). Die Einzelnoten gehen – nach jeweiligem Arbeitsaufwand gewichtet – in eine Gesamtmodulnote ein.

    Genauere Angaben zu den Studienmodulen der einzelnen Fächer finden Sie im Modulhandbuch (zum Download unter https://www.uni-augsburg.de/mhb/).

  • Welche Module gibt es?

    Die Module sind grob in Basis- Aufbau- und Vertiefungsmodule untergliedert. Generell ist es empfehlenswert, die Module auch in dieser Reihenfolge zu studieren.

    Beispiel: Für den erfolgreichen Besuch des Basismoduls Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (= IKS) werden 7 LP vergeben. Die SWS geben die Semesterwochenstunden an - in diesem Fall also 4 Stunden wöchentlich. Ein Blick in das Modulhandbuch zeigt, dass sich dieses Modul aus einem Einführungskurs (2 SWS) und einer Übung (2 SWS) zusammensetzt.

nach oben

3.1 Hauptfach

Modulgruppe Module Signatur laut Modulhandbuch LP SWS

A. Basis

(1. - 2. Semester)

Basis Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS) DAF-1101 7 4
Basis Methodik und Didaktik (MUD) DAF-1201 7 4
Basis Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV) DAF-1301 7 4

B. Aufbau

(3. - 4. Semester)

Wahl von zwei Teilgebieten Aufbau Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS) DAF-2101 7 4
Aufbau Methodik und Didaktik (MUD) DAF-2201 7 4
Aufbau Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV) DAF-2301 7 4

C. Vertiefung

(5. - 6. Semester)

Wahl eines
Teilgebietes
Vertiefung Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS) DAF-3101 11 4
Vertiefung Methodik und Didaktik (MUD) DAF-3201 11 4
Vertiefung Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV) DAF-3301 11 4
Abschlussmodul DAF-3401 5 4

Sprachpraxis
(ab 1. Semester)

und

Praktika
(ab 3. Semester)

Sprachpraxis 1 siehe unter Punkt 3.3 „Sprachkurse“ 6 4
Sprachpraxis 2 6 4
Sprachpraxis 3 6 4
Praktikumsmodul 1:
Praktikum und Begleitveranstaltung
DAF-2201 5 1
Praktikumsmodul 2:
Praktikum und Begleitveranstaltung
DAF-2201 4 1
(5./6. Semester) Bachelorarbeit
Summen: 90 42

nach oben

3.2 BA DaZ/DaF im Nebenfach

Modulgruppe Module Signatur laut Modulhandbuch LP SWS

A. Basis

(1. - 2. Semester)

Basis Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS) DAF-1101 7 4
Basis Methodik und Didaktik (MUD) DAF-1201 7 4
Basis Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV) DAF-1301 7 4

B. Aufbau

(3. - 4. Semester)

Wahl eines Teilgebiets Aufbau Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS) DAF-2101 7 4
Aufbau Methodik und Didaktik (MUD) DAF-2201 7 4
Aufbau Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV) DAF-2301 7 4

C. Vertiefung

(5. - 6. Semester)

Wahl eines
Teilgebietes
Vertiefung Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb (IKS) DAF-3101 11 4
Vertiefung Methodik und Didaktik (MUD) DAF-3201 11 4
Vertiefung Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung (SBV) DAF-3301 11 4
Abschlussmodul DAF-3401 5 4

Sprachpraxis
(ab 1. Semester)

und

Praktika
(ab 3. Semester)

Sprachpraxis 1 siehe unter Punkt 3.3 „Sprachkurse“ 6 4
Sprachpraxis 2 6 4
Sprachpraxis 3 6 4
Praktikumsmodul 1:
Praktikum und Begleitveranstaltung
DAF-2201 5 1
Praktikumsmodul 2:
Praktikum und Begleitveranstaltung
DAF-2201 4 1
Summen: 60 30

Verzeichnis der Abkürzungen:

  • IKS = Interkulturelle Kommunikation und Spracherwerb
  • SBV = Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung
  • MUD = Methodik und Didaktik
  • PR = Praktikum

Zur Übersicht: Jeder Modulgruppe (A, B, C) sind drei Teilgebiete (IKS, MUD, SBV) zugeordnet, zu denen in regelmäßigen Abständen Lehrveranstaltungen angeboten werden.

Im Bereich der Basismodule müssen alle Teilgebiete (IKS, MUD, SBV) abgedeckt werden.

Im Bereich der Aufbaumodule kann gewählt werden:

  1. Im Hauptfach sind zwei Teilgebiete (z.B. DAF-2101 und DAF-2301) zu wählen.
  2. Im Nebenfach ist ein Teilgebiet zu wählen

Im Bereich der Vertiefungsmodule ist für Studierende des Haupt- und Nebenfaches je ein Teilgebiet zu wählen.

Praktika und Sprachkurse können im Laufe des 1.-6. Fachsemesters abgeleistet werden. Wir empfehlen den Besuch der Sprachkurse ab dem 1. Semester und die Ableistung der Praktika ab dem 3. Semester.

nach oben

3.3 Sprachkurse

Die Sprachkurse werden vom Sprachenzentrum angeboten.

Achtung:

Ab WS 2017/18 werden die bisher gültigen Signaturen der PO 2012 (SZZ-0002, SZZ-0003, SZZ-0004) durch neue Signaturen ersetzt. Inhaltlich ändert sich nichts.

Es gilt weiterhin folgende Regelung:

a. Studierende mit Deutsch als Muttersprache erwerben Sprachkenntnisse in einer "Partnersprache", die am Sprachenzentrum angeboten wird (außer Englisch, Französisch, Schwedisch). Sie belegen im Hauptfach drei, im Nebenfach zwei aufeinander aufbauende Sprachkurse, also z.B. im Hauptfach Arabisch 1, Arabisch 2 und Arabisch 3 (insgesamt 18 LP) bzw. im Nebenfach Arabisch 1 und Arabisch 2 (12 LP). Sie finden die Modulhandbücher für die Sprachkurse unter http://www.sz.uni-augsburg.de/de/downloads/alle_sprachen/.

Die Fremdsprachenkurse tragen folgende Signaturen

 

Modulbezeichnung

Signatur

LP

SWS

Sprachpraxis 1

Arabisch 1
Chinesisch 1
Español 1
Italiano 1
Japanisch 1
Português 1
Rumänisch 1
Russisch 1
Türkisch 1

SZA-0202
SZC-0202
SZS-0201
SZI-0201
SZX-0202
SZP-0201
SZQ-0201
SZR-0202
SZT-0202

6

4

Sprachpraxis 2

Arabisch 2
Chinesisch 2
Español 2
Italiano 2
Japanisch 2
Português 2
Rumänisch 2
Russisch 2
Türkisch 2

SZA-0205
SZC-0205
SZS-0204
SZI-0204
SZX-0205
SZP-0204
SZQ-0204
SZR-0205
SZT-0205

6

4

Sprachpraxis 3

Arabisch 3
Chinesisch 3
Español 3
Italiano 3
Japanisch 3
Português 3
Rumänisch 3
Russisch 3
Türkisch 3

SZA-0208
SZC-0208
SZS-0207
SZI-0207
SZX-0208
SZP-0207
SZQ-0207
SZR-0208
SZT-0208

6

4

18 LP (Hauptfach)
12 LP (Nebenfach)

12 SWS (Hauptfach)
8 SWS (Nebenfach)

Für Studierende mit Vorkenntnissen in Spanisch oder Italienisch wird das Ablegen eines diagnostischen Einstufungstests empfohlen. Informationen dazu erhalten Sie am Sprachenzentrum.

b. Studierende mit nichtdeutscher Muttersprache belegen im Hauptfach drei, im Nebenfach zwei Module aus den DaF-Sprachkursen. Sie können aus allen Angeboten unter den DaF-Kursen (Niveau C1, C2) frei wählen. Jedes Modul kann nur einmal belegt werden. Insgesamt sind drei Module (insgesamt 18 LP) bzw. im Nebenfach zwei Module (insgesamt 12 LP) zu besuchen. Sie finden die Modulhandbücher für die Sprachkurse unter http://www.sz.uni-augsburg.de/de/downloads/alle_sprachen/

Die DaF-Sprachkurse tragen folgende Signaturen:

Modulbezeichnung Signatur LP SWS
Sprachpraxis 1-3





Deutsch als Fremdsprache C1: Grammatik und schriftlicher Ausdruck 1 SZD-0210 6 4
Deutsch als Fremdsprache C1: Grammatik und schriftlicher Ausdruck 2 SZD-0212
Deutsch als Fremdsprache C1: Hörverständnis und Phonetik SZD-0214
Deutsch als Fremdsprache C1: Kulturell-kommunikative Kompetenz SZD-0216
Deutsch als Fremdsprache C1: Wortschatz u. Textproduktion SZD-0219
Deutsch als Fremdsprache C2: Wissenschaftssprache 1 SZD-0221
Deutsch als Fremdsprache C2: Wissenschaftssprache 2 SZD-0223
18 LP (Hauptfach)
12 LP (Nebenfach)
12 SWS (Hauptfach)
8 SWS (Nebenfach)

Bitte beachten Sie die Termine für die DaF-Spracheinstufungstests, die auf der Homepage des Sprachenzentrums angekündigt werden.

Die jeweils aktuellen Kursangebote finden Sie unter http://www.sz.uni-augsburg.de/aktuelles_semester/deu_as/

Alte Signaturen der Sprachkurse (weiterhin gültig für Studierende, die nach der PO 2008/09) studieren):

  • Sprachpraxis 1: SZZ-0002
  • Sprachpraxis 2: SZZ-0003
  • Sprachpraxis 3: SZZ-0004

nach oben

4. Wo finde ich was?

nach oben

5. Empfehlungen für das erste Semester

Besuchen Sie ein oder zwei Basismodule mit den Signaturen

  • DAF-1101

  • DAF-1201

  • DAF-1301

Wenn Sie nur eines der Basismodule besuchen (können), besuchen Sie zusätzlich Sprachkurse, die vom Sprachenzentrum angeboten werden. Diese Sprachkurse sind Bestandteil der Studienordnung und werden (siehe oben) mit LP verrechnet.