Suche

LEHRVERANSTALTUNGEN | Infos zu den Anmeldeverfahren für das Sommersemester 2016


Wir möchten Sie auf diesem Wege über die Anmeldeverfahren zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016 informieren.

Generell gilt: Bitte schreiben Sie keine Mails an einzelne DozentInnen, wenn Sie in einen bestimmten Kurs möchten, sondern schreiben Sie an unsere neue zentrale Mailadresse:

daz-daf-anmeldungen@phil.uni-augsburg.de

Direkt zu

1. Basismodule (Prioritäts-/Losverfahren

Die Plätze in den Basismodulen werden in drei Anmeldephasen nach einem Prioritätenverfahren zugewiesen. Dabei können Sie selbst bestimmen, welche der von Ihnen gewählten Veranstaltungen höhere oder geringere Priorität haben soll.

Zunächst wird für jedes Basismodul ein Kontingent von ca. 65 % der Plätze für Studierende ab dem 2. Fachsemester zur Verfügung gestellt (APh 1). In der zweiten Anmeldephase werden ca. 20 % der Plätze für Erstsemester und Fachwechsler vergeben (APh 2). In einer letzten Phase können sich alle Studierenden auf einen der verbleibenden Plätze bewerben (APh 3).

Anmeldephase 1 (APh 1)

  • Zeitraum: Mo. 7.3. (8.00 h) – Fr. 25.3.2016 (23.59 h)
  • Es können sich alle Studierenden - mit Ausnahme von Studienanfängern - anmelden.
  • Sie können maximal 2 Plätze bekommen.
  • Die Verteilung erfolgt am 29.3.2016 (um 00.00 Uhr).

Anmeldephase 2 (APh 2)

  • Zeitraum: Mo. 4.4. (8:00 Uhr) – Di. 12.4.2016 (6:00 Uhr)
  • Es können sich nur Erstsemester (Studienanfänger) anmelden.
  • Sie können maximal 2 Plätze bekommen.
  • Die Verteilung erfolgt am Di. 12.4.2016 (10:00 Uhr)

Anmeldephase 3 (APh 3)

  • Zeitraum: Mi. 13.4.2016 (8:00 Uhr) – Do. 14.4.2016 (15:59 Uhr)
  • Alle Studierenden können sich auf Restplätze bewerben.
  • Die Verteilung erfolgt am 14.4.2016 (16:00 Uhr).

Egal für welches Basismodul Sie sich anmelden wollen, Sie kommen systembedingt in ein Anmeldemenü für alle Basismodule, in dem Sie die Möglichkeit haben, anzugeben,

  • für wie viele Basismodule Sie sich anmelden wollen
  • wie Ihre persönliche Rangfolge der zur Auswahl stehenden Basismodule aussehen soll (Anordnung der Basismodule in einer Prioritätenliste per Maus und drag & drop).

Sie können Ihre Prioritätenliste auch noch innerhalb der jeweiligen Anmeldephase ändern.

Nach Ablauf der einzelnen Anmeldephasen werden Sie durch Digicampus darüber informiert, in welchem Basismodul Sie einen Platz erhalten haben.

Ganz wichtig: Im Sinne einer möglichst reibungslosen und fairen Platzverteilung bitten wir Sie, sich aus Kursen, die Sie doch nicht besuchen können oder wollen, wieder auszutragen, damit frei werdende Plätze zügig nachbesetzt werden können.

Bitte kommen Sie auch zur zentralen Informationsveranstaltung des Faches DaZ/DaF am 7.04.2016 (11.45-13.15, Hörsaal III). In und im Anschluss an diese Veranstaltung können hier auch alle die Basismodule betreffenden Fragen geklärt werden.

Sämtliche Basismodule beginnen erst in der zweiten Veranstaltungswoche (also ab 18.4.2016).

2. Aufbau-, Vertiefungs-, Abschluss-, Praktikumsmodule (Losverfahren)

Im Anmeldezeitraum 7.3. (8.00 h) - 25.3.2016 (23.59 h) können Sie sich für die Kurse anmelden (oder auch wieder abmelden). Am 29.03.2016 findet um 00.00 h eine Verteilung der Plätze nach dem Zufallsprinzip statt. Es wird eine Teilnehmer- und eine Warteliste generiert.

Ausnahmen:

  • Die beiden „Praktika in einer multikulturellen Klasse“ sind für eine Anmeldung gesperrt, da die Anmeldung schon im letzten Semester erfolgt ist.
  • Für das Aufbaumodul „Interkulturelle Kommunikation I und II“ (vhb-Kurse) findet keine Verteilung statt und es gibt auch keine zeitliche Befristung der Anmeldung. Hier gelten besondere Anmeldeprozeduren, die Sie in der Beschreibung des Kurses in digicampus erfahren.

Die Wartelisten sind so konfiguriert, dass Sie nicht automatisch nachrücken, wenn jemand absagt, d.h. auch, dass die Platznummer auf der Warteliste keine Rolle für die Platzvergabe spielt. Das lässt uns Spielraum, auch Härtefälle zu berücksichtigen.

Als Härtefälle sehen wir insbesondere die Fälle an, 

  • in denen jemand gar keinen Platz in einem Vertiefungsmodul oder Aufbaumodul bekommen hat,
  • in denen jemand dringend einen Platz in einem zweiten Aufbaumodul benötigt (bitte begründen).

Falls Sie also unbedingt in einen bestimmten Kurs wollen, dann schreiben Sie bitte möglichst umgehend nach der Verteilung eine Mail an daz-daf-anmeldungen@phil.uni-augsburg.de und geben dabei folgende Infos an:

  • Kurs, den Sie gerne besuchen möchten
  • Ihren Studiengang
  • Ihr Fachsemester
  • Grund, warum Sie unbedingt in diesen Kurs möchten

Wir überprüfen jeden Härtefall anhand der Gesamtanmeldungen in Digicampus. 

Bei dieser Gelegenheit auch noch einmal der Hinweis bezüglich der Vertiefungsmodule: Entgegen einem hartnäckigen Gerücht können Sie im Vertiefungsbereich jedes der angebotenen Vertiefungsmodule belegen. Die Teilnahmevoraussetzung heißt lediglich: "erfolgreicher Abschluss der Basismodule sowie nach Möglichkeit eines Aufbaumoduls". So können Sie beispielsweise ein IKS-Vertiefungsmodul belegen, auch wenn Sie zuvor kein IKS-Aufbaumodul besucht haben.

3. Mastermodule

Die Plätze in den Mastermodulen werden in zwei Anmeldephasen nach einem Losverfahren zugewiesen. In der ersten Phase werden max. 25 Plätze für Studierende ab dem 2. Fachsemester zur Verfügung gestellt. In der zweiten Anmeldephase werden ca. 5 Plätze für Erstsemester und Fachwechsler vergeben (APh 2).

Anmeldephase 1 (MA-APh 1)

  • Zeitraum: Mo. 7.3. (8.00 h) – Fr. 25.3.2016 (23.59 h)
  • Anmelden können sich alle Studierenden, die sich im 2. Fachsemester oder höher befinden
  • Sie können in jedem Mastermodul 1 Platz bekommen.
  • Die Verteilung erfolgt am 29.3.2016 (um 00.00 Uhr).

Anmeldephase 2 (MA-APh 2)

  • Zeitraum: Mo. 4.4. (8:00 Uhr) – Fr. 15.4.2016 (15:59 Uhr)
  • Anmelden können sich nur Studierende, die sich im 1. Fachsemester befinden (Studienanfänger oder Fachwechsler).
  • Sie können in jedem Mastermodul 1 Platz bekommen.
  • Die Verteilung erfolgt am Fr. 15.4.2016 (16:00 Uhr)

Nach der Anmeldephase 1 wird eine Teilnehmer- und eine Warteliste generiert. Die Wartelisten sind so konfiguriert, dass Sie nicht automatisch nachrücken, wenn jemand absagt. Das bedeutet auch, dass die Platznummer auf der Warteliste keine Rolle für die Platzvergabe spielt. Das lässt uns Spielraum, auch Härtefälle zu berücksichtigen.

Als Härtefälle sehen wir insbesondere die Fälle an, 

  • in denen jemand gar keinen Platz in einem Mastermodul bekommen hat,
  • in denen jemand dringend einen Platz in einem zweiten Mastermodul -dul benötigt (bitte begründen).

Falls Sie also unbedingt in einen bestimmten Kurs wollen, dann schreiben Sie bitte möglichst umgehend nach der Verteilung eine Mail an daz-daf-anmeldungen@phil.uni-augsburg.de und geben dabei folgende Infos an:

  • Beginnen Sie die Betreffzeile Ihrer Mail mit „MM …“ (für Mastermodule)
  • Kurs, den Sie gerne besuchen möchten
  • Ihren Studiengang (ANIS, MaEd)
  • Ihr Fachsemester
  • Grund, warum Sie unbedingt in diesen Kurs möchten

Wir überprüfen jeden Härtefall anhand der Gesamtanmeldungen in Digicampus. 

Meldung vom 03.03.2016