Suche

Auslandsstudium


Ansprechpartner für die Organisation des Auslandsstudiums sind die ERASMUS-FachbetreuerInnen und das Akademische Auslandsamt.


Wahl der Lehrveranstaltungen im Ausland und Anrechnung

Im Ausland besuchte Lehrveranstaltungen können Studierende im Pflichtbereich oder im Wahlpflichtbereich anrechnen lassen.

Im Pflichtbereich können Lehrveranstaltungen eingebracht werden, die von der Studienberatung ANIS oder vom Studienkoordinator als äquivalent anerkannt und genehmigt wurden.
Angerechnet wird die Anzahl von LP, die im B.A. ANIS-Modulhandbuch für den jeweiligen Kurs verzeichnet ist.

Im Wahlpflichtbereich können nur Lehrveranstaltungen eingebracht werden, die die Studierenden nicht im Pflichtbereich zu erbringen haben.
Angerechnet wird in Rücksprache mit der Studienberatung ANIS in der Regel die Anzahl von LP, die an der ausländischen Universität vergeben wird.

Das Anrechnungsformular des Prüfungsamts ist nach Beendigung des Auslandsstudiums gemeinsam mit der Studienberatung ANIS auszufüllen.


Beurlaubung oder Befreiung

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, sich während eines Auslandssemesters beurlauben oder befreien zu lassen.
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Studienberatung ANIS (insbesondere Frau Schäfers) oder an die zuständigen Mitarbeiterinnen der Studentenkanzlei.