Suche

Bachelorarbeit


Die Studierenden können den Prüfer, der ihre Bachelorarbeit betreut, selbst wählen. Voraussetzung ist, dass der Prüfer ein Promotionsstudium abgeschlossen hat.

 

Der formale Verlauf des Verfahrens

Die Studierenden füllen nach Absprache (als Vorbesprechung) mit dem gewünschten Erstprüfer das entsprechende Formular („Protokoll über die Themenausgabe Bachelorarbeit“) aus und legen es im Prüfungsamt vor.

Zum Formular „Protokoll über die Themenausgabe Bachelorarbeit“ geht es hier.

Das Prüfungsamt registriert den Antrag und leitet ihn offiziell an den zuständigen Erstprüfer, der das Thema festlegt und einen Zweitprüfer benennt. Der Erstprüfer leitet den Antrag an den Zweitprüfer zur Unterschrift weiter. Nach der Rücksendung durch den Zweitprüfer an das Prüfungsamt kann dieses die offizielle Ausgabe des Themas veranlassen, womit die zweimonatige Bearbeitungszeit einsetzt.

Die Bachelorarbeit sollte 40 bis 50 Seiten umfassen.