Suche

Zusatzqualifikation

DIVERSITY STUDIES

als Spezialisierung im

Lehramtsbezogenen Masterstudiengang (M.Ed.)

Die öffentliche Wahrnehmung von Diversität ist in den letzten Jahren nicht zuletzt infolge von Migrationsbewegungen, der Veränderung von Geschlechterbeziehungen und der Vervielfältigung von Familienformen angestiegen. Der qualifizierte Umgang mit Heterogenität in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik begreift und fördert Diversität als Potenzial und Ressource und stellt sich den Herausforderungen von Differenz. Diversität bedeutet dabei nicht nur Vielfalt innerhalb von Gesellschaften und sozialen Gruppierungen aufgrund von Dimensionen wie Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Sexualität, Nationalität und ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit, sondern auch Heterogenität von Lebensentwürfen. Es ergeben sich dabei stets neue Herausforderungen für Gesellschaften, Diversität und Differenz kulturell, rechtlich, politisch und wirtschaftlich gerecht zu werden.

Die interdisziplinäre Spezialisierung Diversity Studies im Master of Education (M.Ed.) vermittelt Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen für bildungsbezogene und außerschulische Tätigkeitsbereiche mit inter- und transkulturellen Anforderungen z.B. in Verbänden, Institutionen, Stiftungen und im öffentlichen Dienst sowie in der Wirtschaft. Als  Zusatzqualifikation ermöglicht sie den Einstieg in Bereiche wie Öffentlichkeitsarbeit, Diversity Management, Gleichstellungstätigkeiten oder Beratungsarbeit im Bildungs-, Gesundheits-, und Sozialwesen.

Für weitere Informationen und Beratungstermine wenden Sie sich bitte an

Sarah Alam (M.A.)

sarah.alam@philhist.uni-augsburg.de

oder

Prof. Dr. Annika McPherson

annika.mcpherson@philhist.uni-augsburg.de

Büro: D 4032, Tel. 0821-598-5763