Suche

Wie entsteht ein Lehrwerk? - Einblicke in die Arbeit eines Schulbuchautors - 13. Juli 2016


1. Stefanie Gleixner-Weyrauch
Stefanie Gleixner-Weyrauch studierte an der Universität Augsburg Lehramt für Grundschulen. Seit dem Referendariat unterrichtet sie an einer Grundschule in München und ist nun seit über 10 Jahren eine der Autorinnen des Lehrwerks "Sally". Neben der Autorentätigkeit und dem Verfassen von Artikeln für das Grundschulmagazin Englisch arbeitete sie ein Schuljahr an einem Gymasium München und einige Semester am Lehrstuhl für Schulpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität. Sie betreut Studenten während der Praktika, ist Betreuungslehrerin für Lehramtsanwärter sowie Zweitprüferin an der Ludwig-Maximilians-Universität.

2. Abstract des Vortrags
Es ist ein langer Weg, bis ein Lehrwerk in die Hände der Schüler gelangt. Der Vortrag bietet einen tieferen Einblick in die Arbeit einer Schulbuchautorin. Anhand vielfältiger Beispiele aus dem Lehrwerk "Sally" werden von der ersten Idee bis zur fertigen Unterrichtsstunde die Stationen der Entstehung eines Lehrwerks gezeigt. Es wird ein Blick hinter die Kulissen der Lehrwerksarbeit geworfen. Zuhörer erfahren aus erster Hand, wie ein Schulbuch entsteht und die Arbeit daran abläuft. Wer wird Autor eines Lehrwerks? Wie entsteht ein Kapitel? Wie viel können Autoren selbst entscheiden? Wo stoßen sie an Grenzen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt der Vortrag.

3. Fotos des Vortrags