Suche

Dr. Ina Hagen-Jeske (derzeit in Elternzeit - Vertretung durch Frau Carolin Ruther)


Hagen-Jeske_SW_Web

Akad. Rätin

E-Mail: ina.jeske@philhist.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 5481
Raum: 3074
Sprechzeiten: Siehe Online-Dokument unter "Sprechstunden"


Ina Hagen-Jeske studierte von 2001 bis 2007 Europäische Ethnologie/ Volkskunde, Amerikanistik und Politikwissenschaften an der Universität Augsburg. Ihre Magisterabschlussarbeit trägt den Titel Zwischen Liebesheirat und Zwangsehe. Formen der Eheschließung von Frauen türkischer Herkunft in Deutschland. Während ihres Studiums war sie Tutorin und studentische Hilfskraft am Fach Europäische Ethnologie/Volkskunde.

Seit März 2008 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Ihre Schwer-punkte sind Postcolonial sowie Critical Whiteness Studies, Migrations- und Szeneforschung. Zwischen 2009 und 2013 arbeitete sie an ihrem Dissertationsprojekt mit dem Titel "Zu weiß für die Schwarzen und zu schwarz für die Weißen" Eine musikethnologische Studie über die soziokulturelle Funktion globaler Musikstile am Beispiel von Rap, das 2016 im Tectum Verlag erschienen ist. Derzeit arbeitet Sie an dem Projekt Vielfalt in Augsburg. Sie ist außerdem Gründungsmitglied des Forums Populärkultur an der Universität Augsburg.

Hinweis: Frau Dr. Hagen-Jeske befindet sich bis 07.02.2018 in Elternzeit und wird durch Frau Carolin Ruther vertreten.