Suche

Vorlesung (it.): Frühe Höhepunkte der italienischen Sprachgeschichte


Dozent(in): PD Dr. Ursula Reutner
Termin: Do 14.00-14.45 Uhr
Gebäude/Raum: 1005

Kennen Sie das Ideal der lingua toscana in bocca romana? Haben Sie sich schon gefragt, weshalb das Italienische der Toscana oft als vorbildlich betrachtet wird? Die Wurzeln dieser zu diskutierenden Annahme liegen weit zurück in der italienischen Sprachgeschichte. Die Vorlesung gilt daher der Entwicklung des heutigen Italienisch von ihren Anfängen bis zur Diskussion der Questione della lingua im 16. Jahrhundert. Dabei werden als Meilensteine natürlich das Trecento mit dem Sprachverständnis von Dante, Petrarca und Boccaccio sowie das Cinquecento mit Bembo, Castiglione und Machiavelli behandelt und dabei immer wieder Auswirkungen der früheren Entwicklung  auf die heutige Sprachsituation thematisiert.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 05330
Dauer der Lehrveranstaltung: 1 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Bereich: Romanische Sprachwissenschaft (it.)
Semester: WS 2008/09