Suche

Übung (fr.): Interne Sprachgeschichte des Französischen (Altfranzösisch)


Dozent(in): Dr. Frank Paulikat
Termin: Mi 14.00-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: Raum 1005
Modulsignatur: BacFra 23 - SW Nr. 1; GyF 22 - SW Nr. 1; BacFra 121 - SW (neu); GyF 131 - SW (neu)


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Adressaten : Studierende der Lehramts-, Bachelor- und Magisterstudiengänge

Im Aufbaumodul kann zwischen Textlinguistik und Interner Sprachgeschichte gewählt werden. In dem Seminar wird ein Überblick über die Entwicklung des Französischen vom Vulgärlatein bis zum Mittelfranzösischen im historischen Kontext gegeben. Anhand von Textauszügen aus einem zentralen Werk der Literatur des französischen Mittelalters, dem Perceval von Chrétien de Troyes, werden Charakteristika der altfranzösischen Sprache untersucht.

Art der Prüfung: Klausur (bei Modulgesamtprüfung zusammen mit dem Kurs „Varietäten in der Frankoromania")


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Textgrundlage:

  • Chrétien de Troyes: Perceval, Stuttgart, Reclam, 1991

Einführende Literatur:

  • Große, Ernst Ulrich, Altfranzösischer Elementarkurs, München, Hueber, 1986.
  • Rohlfs, Gerhard, Vom Vulgärlatein zum Altfranzösischen. Einführung in das Studium der altfranzösischen Sprache, Tübingen, Niemeyer, 1968.
  • Wartburg, Walter von, Évolution et structure de la langue française, Tübingen, Francke, 1993 (1=1946).


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Bachelor
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Prüfung: Klausur
Semester: SS 2014