Suche

ENTFÄLLT! Der Picaro-Roman (V/HS/PS)


Titel: Der Picaro-Roman (V/HS/PS) auch für Magisterstudierende Romanische Literaturwissenschaft Spanisch geeignet; auch für nicht-modularisiertes Lehramtsstudium Spanisch (Gymnasium) geeignet
Dozent(in): PD Dr. Henning Teschke
Termin: Fr. 14.00-17.15 (14-tägig)
Gebäude/Raum: 2130, G. D
Modulsignatur: BacSpa14 - LW Nr. 1 BacSpa14-LW, Nr. 2 BacSpa24-LW, Nr. 1 BacSpa24 - LW Nr. 2 WBSpa, Nr. 2 WBSpa, Nr.3 MaRom03, Nr. 1 MaRom03, Nr. 4 GySpa13 - LW Nr. 1 GySpa13-LW, Nr. 2 GySpa23-LW, Nr. 1 GySpa23-LW, Nr.2 BacVL 03 – FR Nr. 3 BacVL 03 – IT Nr. 3 BacVL 13 – FR Nr. 1 BacVL 13 – FR Nr. 2 BacVL 13 – FR Nr. 3 BacVL 13 – IB Nr. 1 BacVL 13 – IB Nr. 2 BacVL 13 – IB Nr. 3 BacVL 13 – IT Nr. 1 BacVL 13 – IT Nr. 2 BacVL 13 – IT Nr. 3 BacVL 23 – FR Nr. 1 BacVL 23 – FR Nr. 2 BacVL 23 – IB Nr. 1 BacVL 23 – IB Nr. 2 BacVL 23 – IT Nr. 1 BacVL 23 – IT Nr. 2 MaInterLit 05 Fran1 Nr. 1 MaInterLit 05 - Fran1 Nr. 2 MaInterLit 05 - Fran2 Nr. 1 MaInterLit 05 - Fran2 Nr. 2 MaInterLit 05 – Spa1 Nr. 1 MaInterLit 05 – Spa1 Nr. 2 MaInterLit 05 – Spa2 Nr. 1 MaInterLit 05 – Spa2 Nr. 2 MaInterLit 05 – Ita1 Nr. 1 MaInterLit 05 - Ita1 Nr. 2 MaInterLit 05 – Ita2 Nr. 1 MaInterLit 05 – Ita2 Nr. 2 *


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die novela picaresca ist die umstrittene Gattungsbezeichnung für einen Romantyp der frühen Neuzeit. Sie beginnt mit dem 1554 anonym erschienenen Lazarillo de Tormes. Mit der Gestalt des Pícaro (Schelm) zur Mitte entwickelt sich in der spanischen Literatur eine ganze Romangattung, welche bald europäisches Format annimmt. Formal mit der Tradition des Abenteuerromans durch die episodisch lockere Reihung seiner Inhalte verbunden, wird die novela picaresca durch einen quasi-autobiographischen Ich-Erzähler einfacher Herkunft bestimmt. Nur so, unstet und ungebunden, war den Konventionalstrafen von Normalität und Sesshaftigkeit zu entgehen, nur so kam ein grotesk-naiver, komisch-satirischer Realismus in die Welt, der sie genau so beschrieb und erlitt, wie sie sich in eigener Erfahrung beglaubigte: von unten. Das antiheroische Bild des pícaro spiegelt literarisch die zunehmende Verarmung breiter Bevölkerungsschichten im Frühkapitalismus, die Folgen von Kolonisation und Landflucht wider. Auch deshalb hat sich die moderne Literatur, wenn sie die traumatische Begegnung von Subjekt und Gesellschaft beschrieb, im spanischen Wanderarbeiter und Tagelöhner leicht wiedererkannt: Bildung hat Armut zur Geschäftsgrundlage.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

José Antonio Maravall, La literatura picaresca desde la historia social,1986; Matthias Bauer, Der Schelmenroman. Metzler, Stuttgart 1994.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 1. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Spanisch
Dauer der Lehrveranstaltung: 4 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 5-8
Prüfung: Klausur
Semester: WS 2011/12