Suche

PS Theater des settecento


Dozent(in): Dr. Maximilian Gröne
Termin: Mi. 15.45-17.15
Gebäude/Raum: 2127a


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Das italienische Theater erlebt im 18. Jahrhundert unter dem Einfluss von Carlo Goldoni eine bis dato beispiellose Reform. Die konzeptuellen Neuerungen sollen im Seminar eingehend an den wichtigsten Stücken Goldonis nachvollzogen werden, so im Servitore di due padroni, der Locandiera und in La bottega del cafè. Zuvor soll die Grundlage der italienischen Theatertradition im Lichte der einflussreichen neu-aristotelischen Renaissancepoetiken wie auch der Improvisationskunst der Commedia dell'arte in Augenschein genommen werden. Ein diachroner Vergleich zu den Werken von Goldonis direktem Konkurrenten Carlo Gozzi, v.a. am Beispiel von L'amore delle tre pomeranze, sowie die Untersuchung des Kulturtransfers aus der französischen Komödie à la Molière werden die Betrachtungen vertiefen. Ein Ausblick auf die spätere Dramenentwicklung in Italien rundet als Ausblick die Thematik ab.

 

Literatur:

Ajello, Epifanio: Carlo Goldoni. Salerno, Edisud, 2001.

Spezzani, Pietro: Dalla Commedia dell'Arte a Goldoni. Padova, Esedra Ed., 1997.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Literaturwissenschaft Italienisch
Nummer der Lehrveranstaltung: 05361
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 5-6
Semester: SS 2009