Suche

Migration et exil (PS)


Titel: Migration et exil (PS)
Dozent(in): Dr. Maximilian Gröne
Termin: Mi., 14.00-15.30
Gebäude/Raum: D, 2127a
Ansprechpartner: Dr. Maximilian Gröne
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: FRA-2201, FRA-2202, FRA-2203, FRA-2204, FRA-2291, FRA-2292, FRA-2293, BacFra 132 – LW BacWBFra BacVL131-FR BacVL132-FR GyF141-LW GyF142-LW RsF140-LW


Zusammenfassung:

Im Rahmen des Seminars werden in einem ersten Schritt grundlegende kulturtheoretische Positionen zum Phänomen der Migration und der Hybridität von Gesellschaften vorgestellt. Im Anschluss wird an exemplarischen Texten die literarische Umsetzung des Themas Migration analysiert. Im Zentrum stehen dabei Autorinnen und Autoren der frankokanadischen Literatur.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Danielle Dumontet / Frank Zipfel (Hg.) : Écriture Migrante / Migrant Writing. Hildesheim usw.: Georg Olms 2008.

Delphine Leroy (Hg.) : Histoires d’écrits, histoires d‘exil. Perspectives croisées sur les Écritures en migration(s). Tübingen : Narr 2014.

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Französisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 2-6
Prüfung: Hausarbeit
Semester: WS 2015/16