Suche

Vorlesung (fr.): Der französische Roman des 19. Jahrhunderts II


Dozent(in): Prof. Dr. Dr. h.c. Henning Krauß
Termin: Mi 10-11.30 Uhr
Gebäude/Raum: 1005


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Nach einem Rückblick auf die Romankonzeption Balzacs werden die Theorien des l’art pour l’art (Gautier) und des art social (Sand; Hugo: Les Misérables) einander konfrontiert. Im Zentrum der Vorlesung steht die Analyse der Romane Flauberts (v. a. Madame Bovary, L’Education sentimentale), Maupassants (Boule de suif, Bel Ami) und Zolas (Thérèse Raquin, Nana, Germinal). Die Veranstaltung kann auch von Studierenden belegt werden, die Teil I nicht gehört haben.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Zur Vorbereitung empfohlen: Friedrich Wolfzettel (Hrsg.): 19. Jahrhundert / Roman; Stauffenburg Interpretation, Tübingen 1999.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 05302
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Bereich: Romanische Literaturwissenschaft/Französisch
Semester: SS 2008