Suche

Le roman courtois (PS)


Titel: Le roman courtois (PS)
Dozent(in): Dr. Maximilian Gröne
Termin: Do. 11.45-13.15
Gebäude/Raum: Geb. D, R. 2127a
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: HF/NF BacFran14-LW, Nr. 2 WBFran, Nr. 2 GyF13-LW, Nr. 3 RsF13-LW, Nr. 1 RsF13-LW, Nr. 2 BacVL13-FR, Nr. 2 BacVL13-FR, Nr. 3 BacVL131-FR GyF141-LW RsF140-LW BacFra132-LW, BacWBFra BacVL132-FR GyF142-LW


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Der mittelalterliche Roman ist Teil der ersten kulturellen Hochblüte Frankreichs. Er vereint unterschiedliche Stoffkreise und Einflüsse zu einem bis in die Gegenwart nachwirkenden fiktionalen Universum. Im Seminar werden wichtige Vertreter und Werke des höfischen Romans vorgestellt und in Auszügen gelesen. Neufranzösische Übertragungen oder Übersetzungen ins Deutsche werden dabei zur Erleichterung der Lektüre herangezogen. Im Mittelpunkt des Proseminars werden die Romane Chrétien de Troyes stehen (Erec et Enide, Cligés, La Chevalier de la Charrete, Yvain, Perceval), die nicht zuletzt als Inspirationsquelle der heutigen Medien in den Blick genommen werden.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Jean-Charles Huchet: Le roman médiéval. Paris 1984.

Erich Köhler : Der altfranzösische höfische Roman. Darmstadt 1978.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Französisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 2-6
Prüfung: Hausarbeit
Semester: SS 2015