Suche

SS 2015 Lehrveranstaltungen


Professur: Professsur für Romanische Literaturwissenschaft (Spanisch)

Fakultät: Philologisch-Historische Fakultät
Homepage: http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/romanistik/hispanistik/
Strasse: Universitätsstr. 10
Postleitzahl: 86159 Augsburg
Telefon: (0821) 598-5655
E-mail: maria.fuso@phil.uni-augsburg.de
Einrichtungskuerzel: hisp

Veranstaltungen

Vorlesung

Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Digital Humanities
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Fr. 11:45 - 13:15 (wöchentlich) - Vorlesung
Erster Termin: Fr., 17.04.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (HS 2107)
Status: Vorlesung
Beschreibung: „Digital Humanities“ ist der Name für ein neues wissenschaftliches Feld, von dem eigentlich nur feststeht, dass es aus der systematischen Verbindung zwischen Geisteswissenschaften und Informatik besteht und auf die zunehmende Bedeutung digitaler Medien in der Gegenwart und die seit Jahren massiv betriebene Digitalisierung historischer und kultureller Artefakte reagiert. Das Spektrum der Disziplinen, die sich daran beteiligen und die einzelnen Methoden und Instrumentarien, die eingesetzt werden, könnten heterogener aber kaum sein. Die Vorlesung will aus literaturwissenschaftlicher Sicht einige zentrale Problemfelder der DH erkunden und mit Hilfe einer Reihe von Gastvorträgen und daran angeschlossenen Workshops auch praxisorientiert konkrete Anwendungsbeispiele bieten und die Einübung in einzelne „Tools“ der DH wie z.B. den Geobrowser, Text-Bild-Editoren oder Topic-Modelling-Programme ermöglichen.
Der Besuch mindestens eines der begleitenden Workshops ist für alle Teilnehmer verpflichtend:
Termine der Workshops, die jeweils am Fr. von 14.00-17.00 in Raum D 1005 stattfinden werden:
1. 22.05: Digitales Edieren
2. 12.06: Metadatenanalyse und Topic-Modeling
3. 26.06: Einsatzmöglichkeiten des DARIAH-Geo-Browser
4. 10.07: Quantitative Textanalyse.
Damit für alle Vorlesungsteilnehmer Plätze für die Workshops sichergestellt werden können, ist eine Anmeldung im Digicampus bereits bis zum 28.02. verpflichtend (vorgezogenes Auswahlverfahren)!
Raum: (HS 2107)
Teilnahme: Studierende der Ibero-Romanistik, des Lehramts Spanisch, der Komparatistik, der Interdisziplinären Europastudien, der Internationalen Hispanistik
erw. TeilnehmerInnenzahl: 80
ECTS: 1-5
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Philologisch-Historische Fakultät > Interdisziplinäre Europastudien, Master
Nordamerika-Studien
Modul: MaNA F1-Portfolio MaNA F2-Portfolio BacSpa14 – LW Nr. 1 GySpa13 – LW Nr. 1 BacSpa24 – LW Nr. 2 GySpa23 – LW Nr. 1 BacFran03 - LW Nr. 3 BacFran14 - LW Nr. 1 BacFran23 - LW Nr. 2 BacIta03 - LW Nr. 3 BacIta14 - LW Nr. 1 BacIta24 - LW Nr. 1 GyF03 - LW Nr. 3 GyF13 - LW Nr. 1 GyF13 - LW Nr. 2 GyF23 - LW Nr. 1 GyI03 - LW Nr. 3 GyI13 - LW Nr. 1 GyI13 - LW Nr. 2 GyI23 - LW Nr. 1 BacVL03 - FR Nr. 3 BacVL03 - IT Nr. 3 BacVL13 - IT Nr. 1 BacVL13 - FR Nr. 1 BacVL13 – IB Nr. 1 BacVL23 - IT Nr. 1 BacVL23 - FR Nr. 1 BacVL23 – IB Nr. 1 GySpa141 - LW BacSpa131 - LW BacVL 141 – IB BacVL 142 – IB BacFra131-LW BacVL131-FR GyF141-LW RsF140-LW BacIta131-LW BacVL151-IT GyI141-LW
Sprache: deutsch
Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Einführung in die Methoden der romanischen Literaturwissenschaft
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Do. 11:45 - 13:15 (wöchentlich) - Vorlesung
Erster Termin: Do., 16.04.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (HS 2107)
Status: Vorlesung
Beschreibung: Die Vorlesung bietet einen Überblick zu grundsätzlichen Aufgabenbereichen und Problemfeldern der Literaturwissenschaft und ihrer Methoden und Theorien, mit besonderer Berücksichtigung der romanischen Literaturen.
Leistungspunkte werden im Rahmen einer Gesamtmodulprüfung erworben, die innerhalb der ersten beiden Wochen nach dem Ende der Vorlesungszeit stattfinden wird.
Anmeldung im Digicampus ist obligatorisch
Raum: (HS 2107)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, Studierende der Frankoromanistik, Studierende der Italoromanistik, der Vergleichenden Literaturwissenschaft, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, des Lehramtes Französisch an Gymnasien, des Lehramtes Italienisch an Gymnasien,
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
ECTS: 4-8
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: BacSpa03 - LW Nr. 1 GySpa03 - LW Nr. 1 BacVL03 - IB Nr. 1 BacFran03 - LW Nr. 1 GyFrn03 - LW Nr. 1 RsF03 - LW Nr. 1 BacIta03 - LW Nr. 1 GyIta03 - LW Nr. 1 BacVL03 - IT Nr. 1 BacVL03 - FR Nr. 1 GySpa040 - LW BacSpa031 - LW BacSpa032 - LW BacVL040 - IB BacFra031-LW BacVL030-FR RsF040-LW GyF040-LW BacFra032-LW BacIta031-LW BacVL050-IT GyI040-LW BacIta032-LW GyI040-LW
Sprache: deutsch

Übung

Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Literarisches Übersetzen
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Termine am Do. 16.04., Do. 23.04., Do. 30.04., Do. 07.05., Do. 21.05., Do. 28.05., Do. 11.06. 17:30 - 19:45
Erster Termin: Do., 16.04.2015, 17:30 - 19:45, Ort: (D 2127)
Status: Übung
Beschreibung: Diese Übung ist durch die Zusammenarbeit zwischen Literatur- und Sprachwissenschaft nicht nur interdisziplinär konzipiert (sie kann im sprach- oder literaturwissenschaftlichen Wahlbereich des Bachelors Iberoromanistik sowie im Wahlpflichtbereich des Studiengangs ANIS anerkannt werden), sie ist auch konkret projektorientiert. Nach Vermittlung der allgemeinen Problematik des Übersetzens von literarischen und speziell lyrischen Texten, werden dann Dichtungen der spanischen Gegenwartslyrikerin Olvido García Valdés erstmals übersetzt. Die Übung endet am 11.06 mit einem Workshop, an dem die erarbeiteten Textversionen im direkten Gespräch mit der Dichterin abschließend überarbeitet werden und einer daran anschließenden öffentlichen Lesung im Rahmen des Viaje poético.
Raum: (D 2127)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, der Vergleichenden Literaturwissenschaft, ANIS
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
ECTS: 5
Bereich: Sprachenzentrum > Spanisch
Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch
Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Vorbereitung auf das schriftliche Staatsexamen in spanischer Literaturwissenschaft
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Do. 14:00 - 15:30 (wöchentlich)
Erster Termin: Do., 16.04.2015, 14:00 - 15:30, Ort: (D 2127)
Status: Übung
Beschreibung: Dieses Kolloquium richtet sich in erster Linie an Studierende des Lehramtes, die ihre literaturwissenschaftlichen Kenntnisse mit Hinblick auf das schriftliche Staatsexamen vertiefen und sich systematisch auf die Prüfung vorbereiten möchten. Die Auswahl der besprochenen Epochen und Texte richtet sich nach dem aktuellen Lektürekanon für das Staatsexamen Spanisch im Bereich Literaturwissenschaft.
Anmeldung über Digicampus ist obligatorisch
Raum: (D 2127)
Teilnahme: Studierende des Lehramts Spanisch
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Abgeschlossenes Basis- und Aufbaumodul
Leistungsnachweis: Klausur (90 min)
ECTS: 5
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Modul: FB - GY - VF - Spa05
Sprache: deutsch

Proseminar

Dr. Claudius Wiedemann Die literarische Kurzform als Spiegel der spanischen Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts
DozentIn: Dr. Claudius Wiedemann
Termin: Fr. 10:00 - 11:30 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Fr., 17.04.2015, 10:00 - 11:30, Ort: (D 1005)
Status: Proseminar
Beschreibung: Moderne Kurzprosa als Medium des Historischen Gedächtnisses
Die moderne spanische Kurzprosa ist populärer denn je. Wichtige Autoren durch das gesamte 20. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart beleuchten mit diesem Genre in Lektüre, Analyse und Interpretation ein Jahrhundert der großen Veränderungen.
Welche Aspekte der spanischen Gesellschaft behandeln die AutorINNen mit welchen narrativen Konzepten? Die Lektüre entfaltet die Vielfalt dieses Genres von der Form des literarischen Protokolls, der Kindergeschichte, der Kriminalstory, der fantastischen oder journalistischen Erzählung. El cuento oder el relato breve, so scheint es, erweisen sich auch als hervorragende literarische Mittel um Erinnerungsarbeit zu betreiben, bieten Möglichkeiten eines narrativen Gesellschaftsspeichers und erlauben es, literarischen Innovationen nach zu gehen.
Untersucht wird el relato breve unter anderem an Texten von Unamuno, Delibes, Azcona, Merino, Gaite, Benet, Matute, Madrid, Muñoz Molina, Diáz, Méndez, Grandes, Aub, Cela und Llamazares.

Hinweis: Es wird rechtzeitig ein Reader in Digicampus zum Seminar eingestellt mit jenen Texten, die im Seminar unmittelbar behandelt werden. Die Textkenntnis dieser Kurzgeschichten ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Seminarteilnahme. Referatsthemen können im Vorfeld des Seminars übernommen werden.
Raum: (D 1005)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft,
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
ECTS: 2-6
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: BacSpa14 - LW Nr. 2 BacVL13 - IB Nr. 2 BacVL13 - IB Nr. 3 BacVL07 Nr. 2 BacVL07 Nr. 3 GySpa13 - LW Nr. 2 WBSpa Nr. 2 GySpa13 - LW Nr. 2 GySpa23 - LW Nr. 1 GySpa141 - LW GySpa142 - LW BacSpa132 - LW BacVL141 - IB BacVL142 - IB BacVL073 BacVL074 BacWBSpa
Sprache: deutsch
Dr. Sandro Engelmann Mexiko und seine Literatur
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mi. 14:00 - 15:30 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Mi., 15.04.2015, 14:00 - 15:30, Ort: (D 1005)
Status: Proseminar
Beschreibung: Das Proseminar führt überblickend in die Literatur Mexikos ein und untersucht dabei ausgesuchte bedeutende Werke der Literaturgeschichte. Dabei soll gleichfalls die Entwicklung Mexikos als einem der wichtigsten Standorte spanischsprachiger literarischer Produktion nachvollzogen werden.
Raum: (D 1005)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft,
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
ECTS: 2-6
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: BacSpa14 – LW Nr. 2 BacVL07 Nr. 2 BacVL07 Nr. 3 BacVL13 - IB Nr. 2 BacVL13 - IB Nr. 3 GySpa13 - LW Nr. 3 GySpa13 - LW Nr. 3 GySpa23 – LW Nr. 1 GySpa141 - LW GySpa142 - LW BacSpa132 - LW BacVL141 - IB BacVL142 - IB BacWBSpa BacVL 073 BacVL 074
Sprache: deutsch
Dr. Sandro Engelmann Spanische Literatur der Renaissance
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mo. 11:45 - 13:15 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Mo., 13.04.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (D 1005)
Status: Proseminar
Beschreibung: Das Proseminar eröffnet anhand ausgewählter Beispieltexte eine der wichtigsten Epochen der spanischen Geschichte. Die Verbindung von politischer Machtentfaltung und kultureller Blüte wird dabei besonders thematisiert und die Mechanismen kultureller Produktion und Rezeption in den Mittelpunkt gestellt.
Raum: (D 1005)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft,
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
ECTS: 2-6
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: BacSpa14 - LW Nr. 2 BacVL13 - IB Nr. 2 BacVL13 - IB Nr. 3 BacVL07 Nr. 2 BacVL07 Nr. 3 GySpa13 - LW Nr. 2 WBSpa Nr. 2 GySpa13 - LW Nr. 2 GySpa23 - LW Nr. 1 GySpa141 - LW GySpa142 - LW BacSpa132 - LW BacVL141 - IB BacVL142 - IB BacVL073 BacVL074 BacWBSpa
Sprache: deutsch

Hauptseminar

Dr. Sandro Engelmann "Eusebio" und die Aufklärung in Spanien
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mo. 15:45 - 17:15 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Mo., 13.04.2015, 15:45 - 17:15, Ort: (D 2127a)
Status: Hauptseminar
Beschreibung: Mit Eusebio hat die Aufklärung in Spanien ihren Höhepunkt bereits überschritten. Anhand des Textes sollen deren grundlegende ideengeschichtliche Verankerung und insbesondere die spanische Interpretation der Aufklärung untersucht werden.
Raum: (D 2127a)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft,
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
ECTS: 8-10
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: BacSpa24 - LW Nr. 1 BacVL23 - IB Nr. 2 WBSpa Nr. 3 GySpa23 - LW Nr. 2 GySpa240 - LW BacSpa230 - LW BacVL240 - IB
Sprache: deutsch
PD Dr. Thomas Stauder Die Epoche der Romantik in den romanischen Literaturen
Untertitel: (Frankreich und Frankophonie, Spanien und Lateinamerika, Italien)
DozentIn: PD Dr. Thomas Stauder
Termin: Fr. 14:00 - 15:30 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Fr., 17.04.2015, 14:00 - 15:30, Ort: (Raum D 2127)
Status: Hauptseminar
Beschreibung: Dieses Hauptseminar, das modulare Anrechnungsmöglichkeiten nicht nur für Komparatistik-Studierende, sondern auch für Masterstudierende der Romanistik bietet, wird sich der Romantik aus zwei Richtungen annähern: einerseits auf traditionell geistesgeschichtliche Weise (Paradigmenwechsel nach der Aufklärung), unter Berücksichtigung kanonisierter Werke aus Frankreich, Spanien und Italien, andererseits aber auch aus aktueller kultur¬wissenschaftlicher Sicht (u.a. Gender Studies, nationale Stereotypen), unter Einbeziehung romantischer Werke aus den peripheren frankophonen und hispanophonen Literaturen. (Weitere Details ca. Ende Januar.)
Raum: (Raum D 2127)
Art der Veranstaltung: Hauptseminar
Teilnahme: Studierende der romanischen Einzelphilologien (Französisch, Spanisch und Italienisch) sowie der Komparatistik
erw. TeilnehmerInnenzahl: 35
Voraussetzungen: Gute Sprachkenntnisse in zumindest einer der romanischen Sprachen (passend zum Thema des eigenen Referats bzw. der eigenen Hauarbeit)
Leistungsnachweis: zunächst mündliches Referat, später schriftliche Hausarbeit (in der Regel zum selben Thema, aber Variationen sind möglich)
ECTS: 8
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: genaue Modul-Angaben später! (das Hauptseminar wird nicht nur in der Komparatistik anzurechnen sein, sondern auch in den Master-Studiengängen der romanischen Einzelphilologien)
Sprache: deutsch
Literaturhinweise: folgen später!
Dr. Sandro Engelmann Europa und die Neue Welt
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Di. 08:15 - 09:45 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Di., 14.04.2015, 08:15 - 09:45, Ort: (D 2127a)
Status: Hauptseminar
Beschreibung: Das Hauptseminar untersucht anhand ausgewählter Reiseberichte und Chroniken den Einfluss der Entdeckung Amerikas für die europäische Selbstwahrnehmung. Im Mittelpunkt stehen dabei Texte des 16. und 17. Jhdt.
Raum: (D 2127a)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft, der Interdisziplinären Europastudien, der Internationalen Hispanistik
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
ECTS: 8-10
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Philologisch-Historische Fakultät > Interdisziplinäre Europastudien, Master
Nordamerika-Studien
Modul: GySpa23 - LW Nr. 2 GySpa240 - LW MaInterLit05 – Spa1 MaInterLit05 – Spa2 MaInterLit05 – Spa3 MaNA B2-Hauptseminar MaNA D1-Hauptseminar MaNA D2-Hauptseminar MaNA E1-Hauptseminar MaNA E2-Hauptseminar
Sprache: deutsch
Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Literatura chicana
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Fr. 08:15 - 09:45 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Fr., 17.04.2015, 08:15 - 09:45, Ort: (D 1005)
Status: Hauptseminar
Beschreibung: Este seminario se dedicará a la literatura de los “chicanos”, es decir, los autores de origen mexicano residentes en Estados Unidos, donde también producen su obra. Esta literatura fronteriza resulta especialmente interesante no sólo por las historias que suelen girar en torno a identidades marcadas por la convivencia y el conflicto entre culturas, sino también por su forma, caracterizada muchas veces por un uso muy consciente del bilingüismo. En el seminario vamos a tratar conceptos de lo “chicano” y sobre todo textos de algunos de los autores más conocidos. Aunque le daremos prioridad a textos escritos en castellano, también trataremos algunos que se publicaron primero en inglés como, por ejemplo, The House of Mango Street de Sandra Cisneros.
Es obligatoria la inscripción en Digicampus
Raum: (D 1005)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft, der Internationalen Hispanistik
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
ECTS: 8-10
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Philologisch-Historische Fakultät > Interdisziplinäre Europastudien, Master
Nordamerika-Studien
Modul: MaNA B2-Hauptseminar MaNA D1-Hauptseminar MaNA D2-Hauptseminar MaNA E1-Hauptseminar MaNA E2-Hauptseminar MaNA F1-Hauptseminar GySpa240 - LW GySpa23 - LW Nr. 2
Sprache: deutsch

Grundkurs

Dr. Sandro Engelmann Literaturwissenschaft Hispanistik
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mi. 11:45 - 13:15 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Mi., 15.04.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (HS 2107)
Status: Grundkurs
Beschreibung: Der Grundkurs führt in die wichtigsten theoretischen wie auch praktischen Fragestellungen bei der Beschäftigung mit der spanischsprachigen Literatur ein.
Raum: (HS 2107)
Teilnahme: Studierende der Iberoromanistik, des Lehramtes Spanisch an Gymnasien, der Vergleichenden Literaturwissenschaft,
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Voraussetzungen: Spanischkenntnisse
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Modul: BacSpa03 - LW Nr. 2 GySpa03 - LW Nr. 2 WBSpa Nr. 1 BacVL03 - IB Nr. 2 GySpa040 - LW BacSpa031 - LW BacSpa032 - LW BacVL040 - IB
Sprache: deutsch



Generiert von Stud.IP Version 3.1