Suche

WS 2015/16 Lehrveranstaltungen


Professur: Professsur für Romanische Literaturwissenschaft (Spanisch)

Fakultät: Philologisch-Historische Fakultät
Homepage: http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/romanistik/hispanistik/
Strasse: Universitätsstr. 10
Postleitzahl: 86159 Augsburg
Telefon: (0821) 598-5655
E-mail: maria.fuso@phil.uni-augsburg.de
Einrichtungskuerzel: hisp

Veranstaltungen

Vorlesung

Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Die Kultur Spaniens im Medium des Films I
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Fr. 11:45 - 13:15 (wöchentlich)
Erster Termin: Fr., 16.10.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (HS 2107)
Status: Vorlesung
Beschreibung: Ziel dieser Vorlesungsreihe ist es, in grundlegende Problemfelder der spanischen Gegenwartskultur über deren Darstellung im Medium des Films einzuführen. In diesem ersten Teil der Serie soll der Themenbereich „Geschichte und Erinnerung“ behandelt werden, wobei die anhaltende Auseinandersetzung mit der traumatischen Erfahrung des Bürgerkriegs einen, die Darstellung der älteren Vergangenheit ( ‚Reconquista‘ des ausgehenden Mittelalters, ‚Entdeckung‘ Amerikas, Machtfülle und –niedergang des Spanischen Reiches in der Frühen Neuzeit) einen weiteren Schwerpunkt darstellen werden. Der Besuch der begleitenden Übung, in der die in der Vorlesung behandelten Filme vorab gesichtet werden, ist nicht obligatorisch, aber sehr zu empfehlen.
Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über Digicampus
Raum: (HS 2107)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch

Übung

Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Vorbereitung zum schriftl. Staatsexamen spanische Literaturwissenschaft
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Do. 14:00 - 15:30 (wöchentlich)
Erster Termin: Do., 15.10.2015, 14:00 - 15:30, Ort: (D 2127)
Status: Übung
Beschreibung: Diese Übung richtet sich in erster Linie an Studierende des Lehramtes, die ihre literaturwissenschaftlichen Kenntnisse mit Hinblick auf das schriftliche Staatsexamen vertiefen und sich systematisch auf die Prüfung vorbereiten möchten. Die Auswahl der besprochenen Epochen und Texte richtet sich nach dem aktuellen Lektürekanon für das Staatsexamen Spanisch im Bereich Literaturwissenschaft.

Anmeldung über Digicampus ist obligatorisch
Raum: (D 2127)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Sprache: deutsch
Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Übung zur VL Die Kultur Spaniens im Medium des Films I
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Do. 19:15 - 20:45 (wöchentlich)
Erster Termin: Do., 15.10.2015, 19:15 - 20:45, Ort: (D 1005)
Status: Übung
Beschreibung: Kommentar siehe VL

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über Digicampus
Raum: (D 1005)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch

Proseminar

Dr. Sandro Engelmann Argentinien und seine Literatur
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mo. 15:45 - 17:15 (wöchentlich)
Erster Termin: Mo., 12.10.2015, 15:45 - 17:15, Ort: (D 2127a)
Status: Proseminar
Raum: (D 2127a)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch
Dr.phil. Nanette Rißler-Pipka Autorschaftproblematik im Siglo de Oro: Statistik und Stilometrie
DozentIn: PD Nanette Rißler-Pipka
Termin: Termine am Mo. 26.10. - Mi. 28.10.2015 17:30 - 20:00, Mo. 08.02. - Mi. 10.02.2016 10:00 - 17:00
Erster Termin: Mo., 26.10.2015, 17:30 - 20:00
Status: Proseminar
Beschreibung: Kaum eine andere Epoche der spanischen Literaturgeschichte ist derart von anonymer Autorschaft, aber auch vom Plagiat geprägt wie das Siglo de Oro. Kein Wunder, dass mit dem „Lazarillo de Tormes“ eines der wichtigsten Prosa-Werke der spanischen Literatur, das unter Anonymat veröffentlicht wurde, bis heute hitzige Debatten über eine mögliche Autorschaftszuschreibung hervorruft. Ein weiteres bekanntes Werk, das unter einem unauflösbaren Pseudonym veröffentlicht wurde und ebenso häufig diskutiert wird, ist der Don Quijote von Alonso Fernández de Avellaneda (auch schlicht Don Quijote de Avellaneda genannt). Wir wollen im Seminar diese Autorschaftsfragen nicht lösen, sondern die aktuell und historisch angewandten Methoden betrachten, die aus den verschiedenen Disziplinen angewandt werden, um sich einer Lösung zu nähern. Dabei beleuchten wir diese Methoden kritisch, lernen Sie aber auch anzuwenden und erlangen Kompetenzen aus dem Bereich der Digital Humanities.
Raum: nicht angegeben
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Sprache: deutsch
Dr. Claudius Wiedemann Das spanische Theater des 20./21. Jahrhunderts als Ort sozio-politischer Diskurse
DozentIn: Dr. Claudius Wiedemann
Termin: Fr. 10:00 - 11:30 (wöchentlich)
Erster Termin: Fr., 16.10.2015, 10:00 - 11:30, Ort: (D 2130)
Status: Proseminar
Beschreibung: Wie setzen die spanischen Dramatiker im 20. und 21. Jahrhundert die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen um, begonnen vom Verlust der letzten Kolonien über die Franco-Zeit bis hin zur aktuellen „crisis“? Welche ästhetischen Ausdrucksformen werden entwickelt, um der jeweiligen Zeit im szenischen Diskurs zu begegnen? Welche Themenschwerpunkte lassen sich erkennen? Wie gestalten sich die jeweiligen Dramengattungen sprachlich und szenisch etwa: Groteske, Historie, el teatro poetico, farsa, esperpento, Nuevo Teatro Español etc.?
Wichtige Autoren werden in Auszügen gemeinsam gelesen

Autoren (Auswahl): Antonio Machado, Alejandro Casona, Ramón del Valle-Inclan, Lauro Olmo, Garcia Lorca, Antonio Buero Vallejo, Alonso Millán, Fernando Arrabal, Alfonso Sastre, Mario Vargas llosa, Paloma Pedrero, Juan Mayorga, Jordi Galcerán u.a.

Hinweis: Konkrete Stückauswahl wird vor Seminarbeginn bekannt gegeben. Referatsthemen können vorab besprochen werden. Konstante Anwesenheit und aktive Mitarbeit sind unbedingte Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar.
Raum: (D 2130)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch
Dr. Sandro Engelmann Spanische Literatur des Barock
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mo. 11:45 - 13:15 (wöchentlich)
Erster Termin: Mo., 12.10.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (D 1005)
Status: Proseminar
Raum: (D 1005)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch

Hauptseminar

Dr. Sandro Engelmann Don Quijote de la Mancha
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mi. 14:00 - 15:30 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi., 14.10.2015, 14:00 - 15:30, Ort: (D 1005)
Status: Hauptseminar
Raum: (D 1005)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Philologisch-Historische Fakultät > Interdisziplinäre Europastudien, Master
Sprache: deutsch
Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Guerra civil, cultura republicana y exilio a través de las revistas (Hora de España y España peregrina)
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Do. 11:45 - 13:15 (wöchentlich)
Erster Termin: Do., 15.10.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (D 1005)
Status: Hauptseminar
Beschreibung: La cultura de la Segunda República española (1931-1939) se vio enfrentada, poco después de su establecimiento, a una guerra civil con repercusiones inmedidatos tambiién en la literatura que se convirtió en medio de urgencia. La revista Hora de España (1937-1939), en la que colaboraron las mejores plumas de ese tiempo, es testimonio del intento de mantener la dignidad de una cultura definida por los valores humanistas republicanos en medio de la destrucción de la civilización. Después del fin de la contienda, esta cultura se vio forzada a exiliarse, a “peregrinar”, y a arraigarse en contextos diferentes. El de México fue entre ellos uno de los más importantes. España Peregrina (1940), la segunda revista que estará en nuestro enfoque, se caracteriza por estos procesos de transculturación.
Es obligatoria la inscripción en Digicampus para participar en este seminario
Raum: (D 1005)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch
Dr. Sandro Engelmann Science Fiction in Lateinamerika
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Di. 08:15 - 09:45 (wöchentlich)
Erster Termin: Di., 13.10.2015, 08:15 - 09:45, Ort: (D 2127a)
Status: Hauptseminar
Raum: (D 2127a)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Philologisch-Historische Fakultät > Interdisziplinäre Europastudien, Master
Sprache: deutsch
Prof.Dr. Hanno Ehrlicher Spanischsprachige Lyrik von der Spätromanistik bis zur Gegenwart
DozentIn: Prof.Dr. Hanno Ehrlicher
Termin: Fr. 10:00 - 11:30 (wöchentlich)
Erster Termin: Fr., 16.10.2015, 10:00 - 11:30, Ort: (D 1005)
Status: Hauptseminar
Beschreibung: Das Seminar soll einen Überblick über Hauptströmungen und –autoren der spanischsprachigen Lyrik seit Gustavo Adolfo Béquers wegweisenden Rimas behandeln. Im Streifzug durch die Literaturgeschichte Lateinamerikas und Spaniens am Leitfaden einer Gattung sollen einerseits Grundzüge der Entwicklung der spanischsprachigen Literatur der Moderne vermittelt, andererseits gattungsspezifische Interpretationsverfahren vertieft werden.
Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über Digicampus
Raum: (D 1005)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch

Grundkurs

Dr. Sandro Engelmann Literaturwissenschaft Hispanistik
DozentIn: Dr. Sandro Engelmann
Termin: Mi. 11:45 - 13:15 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi., 14.10.2015, 11:45 - 13:15, Ort: (D 2107)
Status: Grundkurs
Raum: (D 2107)
erw. TeilnehmerInnenzahl: 0
Bereich: Philologisch-Historische Fakultät > Romanistik
Philologisch-Historische Fakultät > Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik
Sprache: deutsch



Generiert von Stud.IP Version 3.1.2