Suche

(HS It.): Charakteristika des spätbeginnenden Italienischunterrichts


Dozent(in): Prof. Dr. Christiane Fäcke
Termin: Mo 14.00-15.30 Beginn: 24.11.08
Gebäude/Raum: 1005


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Veranstaltung beginnt am 24.11.08.

Der Italienischunterricht in Bayern findet mehrheitlich als spätbeginnender Italienischunterricht, d.h. als 4. Fremdsprache, statt. Daraus ergeben sich besondere Rahmenbedingungen, die Gegenstand dieses Seminars sein werden. Dazu gehören eine besondere SchülerInnenklientel, die bereits Erfahrungen mit Fremdsprachenlernen gemacht haben, so dass sich ein auf Mehrsprachigkeit und Language awareness zielendes Konzept anbietet. Daneben werden auch Bedingungen des Spracherwerbs in einem Unterricht der Sekundarstufe II diskutiert oder auch die Gestaltung von Unterrichtsmaterialien.



Literatur zur Lehrveranstaltung:

Becker, Norbert (Hg.) (2004): Wandlungen des Italienischunterrichts. Bamberg: Buchner.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt
Nummer der Lehrveranstaltung: 05331
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Bereich: Roman. Fachdidaktik Italienisch
Semester: WS 2008/09