Suche

(HS It.): Genderfragen im Italienischunterricht


Dozent(in): Prof. Dr. Christiane Fäcke
Termin: Do 14.00-15.30
Gebäude/Raum: 2127a


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Fremdsprachenunterricht – ein Frauenfach? Mädchen – erfolgreicher als Jungen beim Sprachenlernen? Diese und ähnliche Vorstellungen werden immer wieder von Lehrkräften und Lernenden vertreten. Somit werden wir uns in diesem Seminar der Relevanz geschlechtsspezifischer Fragen für den Italienischunterricht widmen.

Ausgehend von einem theoretischen Überblick über verschiedene feministische Diskurse (z.B. Positionen von Simone de Beauvoir, Luce Irigaray, Judith Butler) verfolgen wir aktuelle fremdsprachendidaktische Diskussionen z.B. zur Bedeutung des Fremdsprachenerwerbs und –studiums für Studentinnen und Studentinnen, zur Kritik an sexistischer Diskriminierung in Lehrwerken und Unterrichtsmaterialien oder auch zu geschlechtsspezifischen Aspekten des Interaktionsverhaltens im Unterricht.

Scheinanforderungen: aktive Teilnahme, Referat, Hausarbeit


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Schmenk, Barbara (2002): Geschlechtsspezifisches Fremdsprachenlernen? Zur Konstruktion geschlechtsspezifischer Lerner- und Lernbilder in der Fremdsprachenforschung. Tübingen: Stauffenburg.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt
Nummer der Lehrveranstaltung: 05349
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Bereich: Roman. Fachdidaktik Italienisch
Semester: WS 2007/08